06.06.2017 - Neues Programm mit Douro Prince

nicko cruises erweitert Kapazitäten

nicko cruises baut in der kommenden Saison auch in Portugal seine Kapazitäten aus. Neben dem klassischen MS Douro Cruiser kreuzt ein Neuzugang des Schiffstyps nicko boutique ab der kommenden Saison auf dem Douro. Ein Highlight ist die Kombinationsmöglichkeit mit einem Verlängerungsaufenthalt auf Madeira.

nicko cruises setzt ab der Saison 2018 an 19 Terminen mit Douro Prince ein weiteres Boutique-Schiff ein. Mit nur 46 Betten ist der Neuzugang eines der kleinsten Schiffe in der nicko cruises Flotte. Das Schiff verfügt über Privatbalkone auf dem Hauptdeck sowie Panoramafenster im Oberdeck und ist mit einem 4-Sterne Hotel an Land vergleichbar. Im Restaurant erhalten die Gäste lokale und internationale Spezialitäten und erlesenen Weinen aus dem Douro-Tal.

„Auf der Reise mit Douro Prince haben unsere Gäste die Möglichkeit, in besonders familiärem Ambiente das spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt zu erkunden“, freut sich Guido Laukamp, Geschäftsführer des Reiseveranstalters mit Unternehmenssitz in Stuttgart, über den Flottenzuwachs in Portugal.

In der Heimat des Portweins erwartet die Gäste unter anderem die Stadt Porto. Auch ein Besuch in Guimarães, der „Wiege Portugals“ sowie ein Ausflug zum Mateuspalast und in das bekannte Pilgerstädtchen Lamego mit seiner imposanten Freitreppe stehen auf dem Programm. Im Anschluss an die achttägige Flusskreuzfahrt können die Gäste ihre Reise verlängern und die Flora und Fauna der Blumeninsel Madeira im Atlantik anschauen. Das Anschlussprogramm beinhaltet den Linienflug nach und von Funchal, fünf Nächte in einem 4-Sterne-Hotel mit Halbpension sowie die Flughafentransfers.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten interessierte Reisebüros unter der Agentur-Hotline Tel.: +49 (0) 711 / 24 89 80 555 oder auf der Webseite unter www.gemeinsamaufkurs.de.

Artikel teilen:

Kommentieren: