31.01.2017 - Schiff von P&O Cruises präsentiert sich mit neuem Styling

Oriana sticht nach Renovierungsarbeiten in See

Mit neuem Innendesign präsentiert sich seit Kurzem die Oriana von P&O Cruises. Das 1.880 Passagieren Platz bietende Adults-only-Schiff der britischen Hochseereederei hat einen umfangreichen Facelift hinter sich, der nahezu alle Gästebereiche beinhaltet. Unter Federführung der Hospitality-Schmiede Richmond International, die vornehmlich für die Ausstattung exklusiver Hotels bekannt ist, wurden vor allem Suiten, Kabinen, Bars und Restaurants sowie der Spa-Bereich umfassend renoviert.

Wie gut die Einrichtungs-Spezialisten dabei gearbeitet haben, können Gäste unter anderem während einer 13-tägigen Kreuzfahrt (11. bis 23. April) begutachten, die die Oriana ab/bis Southampton ins Mittelmeer führt. Unter dem Titel „Flamenco, Paella und Co.“ werden die Häfen von Santander, El Ferrol, Porto, Cadiz, Gibraltar, Lissabon und La Rochelle angesteuert.

Die Preise beginnen ab 1.106 Euro pro Person in der Doppelkabine. Je nach gebuchter Kategorie gewährt die Reederei zudem ein Bordguthaben von bis zu 325 Britischen Pfund (je Passagier/Doppelkabine).

Weitere Informationen und Buchung auf www.pocruises.de sowie in den Reisebüros.

Artikel teilen:

Kommentieren: