10.07.2017 - Luxushotelmarke steigt ins Kreuzfahrt-Geschäft ein

Ritz-Carlton sticht in See

Ende 2019 will Ritz-Carlton als erste Luxushotel-Kette Kreuzfahrten anbieten. Drei luxuriöse Schiffe sind in Planung, die sich zwischen privaten Superyachten und kleinen Ozean-Schiffen positionieren werden.

Mit großen Kabinen, einem vielseitigen Kulinarik-Angebot und weitläufigen öffentlichen Bereichen will die Ritz-Carlton Yacht Collection neue Maßstäbe in Sachen Luxus auf See setzen. Das Design der Schiffe stammt von der schwedischen Firma Tillberg Design.

Das erste der drei Schiffe soll über 149 Suiten mit privaten Balkonen und zwei 138 Quadratmeter große Duplex-Penthouse-Suiten mit moderner Handwerkskunst und Innendekoration verfügen. Für die Küche ist Sven Elverfeld verantwortlich, Chef des Restaurants Aqua (drei Michelin-Sterne) im The Ritz-Carlton, Wolfsburg.

Kreuzen wird die Yacht im Mittelmeer, in Nordeuropa, in der Karibik und in Lateinamerika.