28.02.2017 - Neues Flaggschiff sticht in See

Silver Muse schließt erfolgreich Werftprobefahrt ab

Die monegassische Luxusreederei Silversea verkündet das erfolgreiche Absolvieren der Werftprobefahrt des neuen Flaggschiffs. Die Silver Muse wurde im Hafen von Genua erfolgreich gründlichen Prüfungen der Fincantieri-Werft unterzogen.

Die Silver Muse durchläuft vor ihrer Taufe in Monaco am 19. April 2017 umfangreiche Geschwindigkeits-, Vibrations-, und Geräuschtests. Auch die Dauerbeanspruchung sowie das Antriebsverhalten der Silver Muse wurden erfolgreich geprüft. Alle Tests sind im Rahmen internationaler Vorschriften und Regelungen mit Erfolg abgeschlossen worden.

“Die gelungene Absolvierung der Werftprobefahrt stellt einen weiteren signifikanten Meilenstein in der Entwicklung der Silver Muse dar. In nur wenigen Wochen begrüßt das neueste Mitglied der Silversea Flotte Gäste aus der ganzen Welt. Das einzigartige Flaggschiff bietet ein höchstes Maß an Exzellenz, Eleganz und Komfort“, so Roberto Martinoli, CEO von Silversea Cruises.

Bereits im Jahr 2017 wird die Silver Muse 130 Häfen in 34 Ländern anlaufen. Mit dem gewohnten Silversea Lifestyle, der die Vorteile eines kleinen Schiffes mit der großzügigen Unterbringung in exklusiven Suiten vereint, wird die Silver Muse den Standard für Luxusreisen auf dem Meer neu definieren. 2017 wird die Silver Muse 52 UNESCO Weltkulturerbestätten anlaufen, darunter antike griechische Tempel bis hin zu historischen Festungen in der Karibik.

Die Silver Muse ist das neunte Schiff der Silversea-Flotte und wird nun einmal mehr neue Maßstäbe im Bereich der luxuriösen Kreuzfahrten setzten. Mit acht  Lokalitäten, darunter ein Relais & Chateaux Restaurant, präsentiert die Silver Muse ein individuelles Gourmetangebot auf See.