27.07.2017 - Buchungsstart für 2019

Sommersaison mit Ponant in der Arktis

Am 27. Juli war bei der Reederei Ponant Buchungsstart für Kreuzfahrten in die nördliche Polarregion. Von Spitzbergen nach Grönland, von der Baffin-Bay nach Alaska oder durch die bekannte Nordwestpassage: Bei einer Expeditionskreuzfahrt mit Ponant in die Arktis folgen die Reisenden den Spuren der großen Abenteurer und Entdecker. Von Ende Juni bis September 2019 ist Ponant mit vier Schiffen und 23 Abfahrten in der nördlichen Polarregion unterwegs. Für die neue Saison stehen 4 verschiedene Routen zur Auswahl – unter anderem geht es mit der Le Champlain, dem zweiten Schiff der neuen Ponant-Explorers-Serie, rund um Island und zum arktischen Polarkreis.

Landgänge und Zodiac-Ausflüge, exklusive Touren in schwer erreichbare Gebiete sowie die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Naturführern und Expeditionsleitern persönlich auszutauschen, kennzeichnen die Reisen mit Ponant. Diese Leistungen sind bei der französischen Kreuzfahrtreederei bereits im Reisepreis inkludiert. Der enge, tägliche Kontakt zur Crew und zum Expeditionsteam sowie Landprogramm und Ausflüge mit dem Zodiac in Kleingruppen sind darauf abgestimmt, Gäste so nah wie möglich an Naturwunder heranzubringen.

Mit der für Ponant typischen Mischung aus moderater Größe, modernstem Design, neuester Technologie und dem Bekenntnis zum Umweltschutz sind die Kreuzfahrtyachten speziell für Expeditionen entwickelt worden. Mit Schiffen einer maximalen Länge von 142 Metern gelangen die Reisenden in abgelegene Regionen. Dabei genießen die Gäste an Bord höchsten Komfort mit französischem Flair – angefangen bei der Gastronomie über den Service bis hin zum Innendesign.

Preisbeispiele

Die 12-tägige Reise „Vulkane der Aleuten“ vom 24. Juni bis 06. Juli 2019 mit der Le Soléal ab Petropawlowsk/bis Juneau kostet bei Doppelbelegung in einer Deluxe Balkonkabine ab 7.380 Euro pro Person.

Die 14-tägige Reise „Das Grönland der großen Entdecker“ vom 12. bis 26. Juli 2019 mit der L’Austral ab Longyearbyen/bis Kangerlussuaq kostet bei Doppelbelegung in einer Deluxe Balkonkabine ab 9.410 Euro pro Person.

Ab sofort sind die Arktis-Kreuzfahrten telefonisch im Hamburg-Büro der Reederei unter +49 40 80 80 93 143, online sowie im Reisebüro buchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: