08.09.2017 - Head of National Sales wird neu besetzt

Wechsel an der Vertriebsspitze von nicko cruises

Der bisherige Leiter des Außendienstes und nationalen Vertriebs, Torsten Kroos, verlässt nicko cruises. Seine Aufgaben übernimmt Peter Fuhr, der mit seiner langjährigen Erfahrung viel Branchen-Knowhow beim Stuttgarter Reiseveranstalter einbringt.

Torsten Kroos verlässt den Stuttgarter Spezialisten für Flusskreuzfahrten zum 30. September und stellt sich neuen Herausforderungen in der Tourismus-Branche.„Torsten Kroos war maßgeblich an dem vertrieblichen Erfolg der letzten beiden Jahre beteiligt“, erklärt Guido Laukamp, Geschäftsführer bei nicko cruises. „Wir danken ihm sehr für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Ein Nachfolger für die nationale Vertriebsleitung und das Key Account Management bei nicko cruises ist bereits gefunden: Zum 1.Oktober startet Peter Fuhr mit seiner langjährigen Kreuzfahrterfahrung beim Stuttgarter Flussreise-Experten und greift dabei auf ein breites Netzwerk in der Branche zurück.

Zwölf Jahre war Fuhr für Costa Kreuzfahrten unter anderem im Außendienst und als Key Account Manager tätig. Von 2011 bis 2015 war der Vertriebs-Experte bei Holland America Line & Seabourn Cruise Line als Business Development Manager für Deutschland und Österreich im Einsatz. Zuletzt war Fuhr für Regent Seven Seas Cruises ebenfalls im Bereich Business Development in der DACH-Region verantwortlich.

Der 49-Jährige wird künftig zusammen mit Christian Kaatz, zuständig für den internationalen Vertrieb und das Chartergeschäft von nicko cruises, die vertriebliche Doppelspitze bilden.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten interessierte Reisebüros unter der Agentur-Hotline Tel.: +49 (0) 711 / 24 89 80 555 oder auf der Webseite unter www.gemeinsamaufkurs.de.