20.03.2017 - Ganzjahreskatalog 2018/2019

Weltentdeckerreisen der Cunard-Queens

Eine Weltreise ab/bis Hamburg, zwei Queens auf Weltentdeckerkurs im Jahr 2019 sowie ein speziell auf deutsche Gäste ausgerichtetes Programm 2018 stellt die britische Traditionsreederei in ihrem Ganzjahreskatalog 2018/2019 vor. Die innovativen Weltentdeckerreisen, die unter anderem mit dem Deutschen Kreuzfahrtpreis ausgezeichnet wurden, werden massiv ausgebaut. Erstmals gehen Queen Mary 2 und Queen Elizabeth nicht auf Reisen um die gesamte Welt, sondern auf große Weltentdeckerreisen nach Südostasien, Arabien und durch das Mittelmeer (Queen Mary 2) sowie nach Australien, Japan und Alaska (Queen Elizabeth). Damit reagiert Cunard auf die große Nachfrage nach diesem einzigartigen Produkt. Eine Frühbucherermäßigung von 5 Prozent gilt bei Buchung bis zum 28. Februar 2018, Club-Mitglieder im Cunard World Club profitieren bis zu diesem Zeitpunkt sogar von 10% Ermäßigung: Einer Kombination aus 5% Club-Ermäßigung und 5% Frühbucherermäßigung.

Neben Hamburg als Start- und Zielhafen aller drei Queens sowie Kiel und Lübeck wird auch Warnemünde wieder zum deutschen Hafen einer Queen. Insgesamt 35 verschiedene Reisen mit Fokus auf deutsche Gäste stellt Cunard in dem Jahreskatalog 2018/19 vor, der Ende März erscheinen und im Mittelpunkt der Roadshow in neun deutschen Städten stehen wird.

Die Queen Victoria geht vom 8. Januar bis zum 30. April 2019 ab/bis Hamburg auf eine 112-tägige Weltreise. Die in der Hansestadt beginnende Weltumrundung führt über den Atlantik nach Bermuda, Florida, die Karibik und Zentralamerika durch den Panamakanal nach Kalifornien. Von dort geht es über Hawaii und die Südsee nach Neuseeland sowie Australien und via Bali nach Südostasien. Von Sri Lanka aus wird der Indische Ozean durchquert mit Stopps auf den Seychellen, Mauritius, Reunion und in Südafrika. Um das Kap der Guten Hoffnung geht es zurück entlang der afrikanischen Küste nach Gran Canaria und von dort nach Hamburg, wo die Queen Victoria am 30. April 2019 eintreffen wird. Ein traumhaftes Routing mit vielen Top-Häfen und Sehenswürdigkeiten. Darum können auch auf dieser Fahrt kleinere Weltentdeckerreisen gebucht werden: besonders attraktive Teilstrecken führen vom 8. Januar bis 6. Februar von Hamburg nach San Francisco, wobei der Panamakanal durchquert wird (29 Nächte, ab 3.480 Euro pro Person in der Innenkabine, ab/bis Hafen), oder vom 28. Februar bis 19. März von Sydney durch Südostasien nach Hongkong (19 Nächte, ab 3.490 Euro p. P. in der Innenkabine, ab/bis Hafen).

Bereits am Vorabend des Weltreisestarts bietet Cunard Line allen deutschen Gästen, die sich für die Gesamtweltreise ab Hamburg entschieden haben, ein exklusives und bei den Passagieren sehr beliebtes Highlight: sie werden von der Reederei eingeladen, am 7. Januar an einem exklusiven Gala-Abend mit Sektempfang und Drei-Gänge-Menü inklusive Tischgetränken im noblen 5-Sterne-Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg teilzunehmen und dort auch zu übernachten. Die gesamte Weltreise ab/bis Hamburg ist in der Innenkabine ab 16.890 Euro pr Person buchbar, in einer Balkonkabine ab 22.490 Euro pro Person und in den Queens Suiten mit Butlerservice ab 59.190 Euro pro Person. Weltreisepassagiere erhalten je nach Kabinenkategorie ein Bordguthaben von mindestens 500 bis zu 1.700 US-Dollar pro Person und auch die Trinkgelder von bis zu 1.498,50 US-Dollar pro Person sind bereits im Reisepreis eingeschlossen.

Auch die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth gehen auf Weltentdeckerreisen: Die Queen Mary 2 fährt vom 10. Januar bis zum 14. April 2019 ab/bis Southampton in 95 Tagen nach Südostasien, Arabien und durch das Mittelmeer. Die gesamte Reise kann ab 12.290 Euro pro Person in der Innenkabine gebucht werden, ein An- und Abreisearrangement mit Flügen und Transfers kostet ab 440,- Euro pro Person. Auch hier sind die Trinkgelder im Wert von bis zu 1.269,- US-Dollar pro Person bereits im Reisepreis inklusive. Als besonders attraktive Weltentdeckerreise bietet sich das Stück vom 5. bis 25. März von Honkong nach Dubai an, das ohne Flüge ab 2.840 Euro pro Person in der Innenkabine buchbar ist. Die Queen Elizabeth geht vom 3. Januar bis zum 31. Mai 2019 auf viele verschiedene Weltentdeckerreisen von Southampton nach Vancouver. Die Fahrt führt nach Australien, Japan sowie Alaska. Eine kleinere Weltentdeckerreise führt in 28 Tagen vom 5. bis 31. Mai von Yokohama über Alaska nach Vancouver und kostet in der Innenkabine ab 3.840,- Euro pro Person. Ein An- und Abreisearrangement mit Flügen, Transfers und einer Hotelübernachtung kann ab 1.180 Euro p. P. hinzugebucht werden.

Unter den insgesamt 35 Reisen im Programm 2018, die besonders auf Gäste aus Deutschland ausgerichtet sind, befinden sich sechs Transatlantik-Passagen, eine Fahrt ab und bis Hamburg nach Norwegen und sechs Kurzreisen der Queen Mary 2 ab/bis Hamburg. Dazu kommen vier Kreuzfahrten der Queen Victoria von und nach Hamburg sowie Kiel, eine Kreuzfahrt von Hamburg nach Kiel mit der Queen Elizabeth sowie mit der Queen Elizabeth Abfahrten ab/bis Rotterdam, die insbesondere für Kreuzfahrtgäste aus dem Westen Deutschlands ideal zu erreichen sind. Auf einer dieser Abfahrten wird die Queen Elizabeth auch ihren zweiten Anlauf in Lübeck-Travemünde feiern. Außerdem bietet Cunard Line elf Mittelmeerreisen der Queen Victoria mit deutschsprachigen Ausflügen an. Wer sich bis zum 31. August 2017 für eine Reise aus dem Hauptprogramm 2018 entscheidet, genießt noch einmal 5% Frühbucherermäßigung. Club-Mitglieder im Cunard World Club profitieren in diesem Zeitraum sogar von 10% Ermäßigung: Einer Kombination aus 5% Club-Ermäßigung und 5% Frühbucherermäßigung.

Ab Rotterdam bricht die Queen Elizabeth am 29. Juli 2018 zu einer Reise durch die Ostsee auf, bei der sie erstmals seit sieben Jahren wieder in Lübeck-Travemünde am Morgen des 7. August 2018 erwartet wird. Die Stationen auf ihrer Fahrt ab/bis Rotterdam heißen Kopenhagen, Stockholm, Tallinn, St. Petersburg, Lübeck-Travemünde sowie Göteborg. Diese 15-tägige Reise ist bereits ab 2.940,- Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine buchbar und ein Tipp für Freunde maritimer Feiern, denn die Stadt Lübeck wird dem größten Schiff, das jemals dort angelegt hat, sicher einen großen Empfang bereiten. Wie bereits in den Vorjahren wird die Queen Elizabeth eine zehntägige Kreuzfahrt von Hamburg durch die Ostsee und das Baltikum nach Kiel unternehmen. Ein Highlight ist dabei das Auslaufen während des Hamburger Hafengeburtstags, außerdem Kopenhagen, Stockholm, Tallinn und St. Petersburg werden auf dieser Reise besucht, die bereits ab 1.690,- Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine gebucht werden kann.

Fünf Mal wird die Queen Mary 2 zwischen Mai und Oktober im Hamburger Hafen festmachen. Auf allen Kreuzfahrten und Transatlantik-Passagen ab/bis Hamburg wird ein erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm mit einer attraktiven Auswahl an Gastrednern geboten. Die Transatlantik-Passagen, die zu den Klassikern der Kreuzfahrt zählen, können ab 1.890,- Euro pro Person inklusive Interkontinentalflug gebucht werden. Die Kurzreisen „Kleine Auszeiten“ zwischen Southampton und Hamburg kosten in der Innenkabine ab 490,- Euro pro Person, ausgenommen die viertägige Kurzreise mit Zwischenstopp in Le Havre, die ab 790,- Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine buchbar ist. Die Kreuzfahrt nach Norwegen vom 12. bis 17. August führt ab und bis Hamburg nach Helsingör und Oslo und kann bereits ab 990,- Euro pro Person in der Innenkabine gebucht werden.

Das Programm der Queen Victoria beinhaltet im Sommer 2018 Mittelmeerreisen für deutschsprachige Gäste mit Abfahrten ab Venedig, Rom (Civitavecchia) und Barcelona. Zusätzlich ist sie jedoch in der ersten Hälfte des Sommers auch in west- und nordeuropäischen Gewässern unterwegs. Bedingt durch ihre Südamerikareise ab/bis Hamburg, die sie in 80 Tagen absolvieren wird, beginnt der Kreuzfahrtsommer für sie mit zwei „Kleinen Auszeiten“ von Southampton nach Hamburg und in entgegengesetzter Richtung, die bereits ab 390,- Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine gebucht werden können. Eine 24-tägige Kombinationsreise zur Trenddestination Island und zu den Perlen der Ostsee startet in Hamburg am 24. Juni. Die Fahrt, die ab 4.340,- Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine kostet, führt zunächst in fünfzehn Tagen nach Alesund in Norwegen, Akureyri in Nordisland, nach Isafjördur in den Westfjorden sowie in die Hauptstadt Reykjavik. Von hier geht es über Torshavn auf den Färöer Inseln und Southampton nach Kiel, wo eine zehntägige Ostseekreuzfahrt nach Kopenhagen, Visby, Helsinki, St. Petersburg beginnt. Die Reisen sind auch einzeln buchbar: die 15-tägige Islandreise kostet dann ab 2.790,- Euro pro Person in der Innenkabine, die Ostseekreuzfahrt ab 1.890,- Euro pro Person in der Innenkabine.