12.12.2018 - Flussschiff GmbH reagiert auf steigendes internationales Interesse

A-Rosa expandiert nach Großbritannien

Lucia Rowe

Aufgrund der wachsenden internationalen Nachfrage nach Städtereisen mit A-Rosa hat sich die Flussschiff GmbH entschlossen, 2019 eine eigene Niederlassung in England zu gründen. Dies wird die erste internationale Vertriebs-Niederlassung des Rostocker Unternehmens sein. Managing Director wird Lucia Rowe, die bereits seit 2000 für A-Rosa tätig ist. Ergänzt wird ihr Team durch Außendienstmitarbeiter, Vertrieb- und Marketing-Fachleute. „Vor vier Jahren haben wir erstmals A-Rosa Städtereisen auf dem Rhein, der Donau, Seine und Rhône in UK und Irland angeboten. Seitdem haben sich die Verkaufszahlen sehr gut entwickelt. Mit einem eigenen Verkaufs- und Marketingteam werden wir jetzt den britischen Markt erobern“, kommentiert Rowe.

Doch nicht nur international wächst das Unternehmen, auch in Rostock werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Erst kürzlich wurde die neugeschaffene Position des Leiters Neubau besetzt. „Wir haben uns entschieden, eine eigene Abteilung für die anstehenden Neubau- und Modernisierungsprojekte in Rostock anzusiedeln. Auch hierfür benötigen wir in naher Zukunft noch versierte Fachkräfte“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer und Gesellschafter der A-Rosa Flussschiff GmbH

Artikel teilen:

Kommentieren: