24.09.2018 - Erster Stopp im Heimathafen

Carnival Horizon im Port Miami

Nachdem die Carnival Horizon die ersten Kreuzfahrten in europäischen Gewässern sowie ab New York absolviert hat, legte das 3.974 Passagieren Platz bietende Flaggschiff von Carnival Cruise Line nun erstmals in seinem künftigen Heimathafen an. Von Florida aus wird die Horizon künftig ganzjährig zu sechs- und achttägigen Kreuzfahrten in die Karibik aufbrechen.

Im Dezember des kommenden Jahres stößt mit der Carnival Panorama dann bereits ein weiterer Neubau zur Carnival-Flotte, dem 2020 und 2022 zwei weitere Kreuzer folgen werden. Letztere sollen ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros.

Artikel teilen:

Kommentieren: