20.12.2018 - Pläne für zusätzliche Renovierung

Die Silver Wind bekommt Eisklasse

Silversea Cruises kündigt Pläne für eine zweite umfassende Renovierung der Silver Wind an, mit der das im Dezember 2018 begonnene große Modernisierungsprojekt zum Abschluss kommt. Die zweite Trockendockperiode, die für Sommer 2020 geplant ist, wird dem Schiff die Klassifizierung der Eisklasse und eine verbesserte Reiseflexibilität sowie eine Reihe von Aufwertungen im Inneren des Schiffes verleihen. Infolgedessen wird die Silver Wind ihren Gästen eine breitere Palette an Reiseerlebnissen mit ultimativem Komfort ermöglichen – sowohl auf klassischen Routen als auch auf Expeditionsreisen.

Im Rahmen des Projekts Invictus – einem langfristigen Plan zur Erweiterung und Verbesserung der bereits luxuriösen Schiffsflotte von Silversea – beginnt im August 2020 die zweite umfassende Modernisierung der Silver Wind. Neben einem für die Eisklasse verstärkten Rumpf, neuer hochmoderner Ausrüstung für Kreuzfahrten in abgelegenen Regionen, einer Flotte von Zodiacs und Kajaks für die Erkundung auf dem Wasser und einem modernisierten Theater wird die zweite umfassende Renovierung dem Komfort des Schiffes und Silverseas Markenzeichen des Luxus eine neue Dimension verleihen: Alle Suiten werden einer weiteren vollständigen Neugestaltung unterzogen, Spa und Salon werden jeweils komplett renoviert, die Rezeption bzw. das Atrium werden überarbeitet und weitere Verbesserungen werden unter anderem an dem Restaurant La Dame, La Terrazza, der Main Bar, der Observation Lounge, der Panorama Lounge, der Pool Bar, öffentlichen Toiletten und dem Theater vorgenommen. Die Silver Wind wird weniger Gäste unterbringen (nur 254) und ihre charakteristische familiäre Atmosphäre an Bord beibehalten; gleichzeitig wird sie neben anderen Verbesserungen größere Raumverhältnisse, eine höheres Crew-pro-Gast-Verhältnis und mehr Suiten im oberen Bereich bieten.

Die Silver Wind wird ihre Gäste weiterhin der authentischen Schönheit der meistgeschätzten Reiseziele der Welt – wie etwa der Karibik und dem Mittelmeer – näherbringen. In der Karibik wird das Schiff weiterhin namhafte Häfen wie San Juan, Barbados und St. Barthelemy anlaufen, während sie dank ihrer intimen Größe auch in der Lage ist, kleinere Häfen wie Bequia, Anguilla und Les Saintes zu erschließen. Mittelmeer-Favoriten wie Venedig, Monte Carlo und Barcelona werden auch weiterhin auf den Routen des Schiffes zu finden sein, ebenso wie abgelegenere Ziele wie Syros, Mljet und Antibes.

Darüber hinaus wird die Silver Wind ihre Gäste zu außergewöhnlichen Expeditionsorten wie etwa in die Arktis und Antarktis bringen. Das neugestaltete Schiff wird seinen Dienst am 10. November 2020 wieder aufnehmen und seine Eröffnungssaison in der Antarktis beginnen. Es folgen einige Beispiele für Reisen in der Eröffnungssaison der Silver Wind in die Antarktis:

Beispiele für Reisen in der Eröffnungssaison der Silver Wind in der Antarktis:

WI201121014 – Nach der Abreise aus Ushuaia am 21. November 2020 wird die Silver Wind auf einer 15-tägigen Rundreise zunächst einen Tag auf See verbringen, bevor sie die Falklandinseln, die Drake Passage, den Antarctic-Sund, die Antarktische Halbinsel sowie die Südlichen Shetlandinseln anläuft und sodann über die Drake Passage nach Ushuaia zurückkehrt. Die erste Fahrt des Schiffes in der Antarktis bietet eine Reihe von unvergesslichen, profunden Reiseerlebnissen: Neben Pinguinen, Robben und einer Reihe seltener Vogelarten haben die Gäste die Möglichkeit, Wale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Zodiac- und Kajaktouren unter der Leitung des Expeditionsteams von Silversea stellen eine weitere Bereicherung für unsere Gäste dar.

WI20120505014 – Die neu renovierte Silver Wind wird ab dem 5. Dezember 2020 der gleichen Route folgen und am 19. Dezember nach Ushuaia zurückkehren. Verstärkt durch das branchenführende Expeditionsteam von Silversea, das die Reiseroute mit einer Reihe von Vorträgen, Workshops und eindrücklichen Landausflügen bereichern wird, bietet die 15-tägige Rundreise ein unvergessliches Erlebnis auf dem letzten Kontinent – mit höchstem Komfort.

Im Rahmen der Sanierung 2018 wurden die öffentlichen Räume im Innern der Silver Wind umfassend renoviert: Die Show Lounge, das Restaurant, der Karten- und Konferenzraum sowie die Bibliothek wurden jeweils aufwändig umgebaut. Neue Teppiche im gesamten Schiff sowie renovierte Korridore beleben nun den öffentlichen Raum. Alle Suiten für unsere Gäste wurden aufgewertet und die Balkonböden verbessert. Im Freien wurden die Terrassen renoviert und die Möbel ausgetauscht.

„Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unser geliebtes Schiff Silver Wind im Sommer 2020 einer weiteren umfassenden Renovierung unterzogen wird, die die im Dezember 2018 vorgenommenen Verbesserungen abschließt“, so Roberto Martinoli, CEO von Silversea. „Die Entwicklung des Schiffes zu einem Schiff der Eisklasse, komplett mit Zodiacs und Kajaks, bringt Abwechslung in das Angebot für unsere Gäste: Das Schiff wird in der Lage sein, tiefgehende Erlebnisse sowohl auf klassischen Routen als auch in Expeditionsgebieten zu ermöglichen, von der Karibik bis zur Antarktis und überall dazwischen.“

Die Ankündigung der zweiten Renovierung der Silver Wind folgt der Nachricht, dass Silversea Cruises Verträge über drei neue Luxusschiffe unterzeichnet hat. Die Gäste können auch in naher Zukunft mit weiteren Verbesserungen der schnell wachsenden Flotte von Silversea rechnen.

Artikel teilen:

Kommentieren: