13.02.2018 - Diskussionsformat mit Sabine Christiansen

Dr. Auma Obama zu Gast auf der Europa 2

Im Rahmen des Diskussionsformats talk2christiansen begrüßt die TV-Journalistin Sabine Christiansen die Autorin, Rednerin und vielfach interessierte Aktivistin Dr. Auma Obama an Bord der Europa 2. Im Gespräch mit Sabine Christiansen wird sie über ihre Arbeit und ihr Engagement, die Zukunft Afrikas sowie die Beziehung zur Politik und ihrem Bruder, dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, berichten. Die Europa 2 Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean beginnt Mitte Februar.

Dr. Auma Obama, die ältere Schwester des ehemaligen US-Präsidenten, wuchs in Kenia auf, studierte in Heidelberg und Bayreuth, lebte 16 Jahre in Deutschland und später in England. Heute ist sie wieder in Kenia zu Hause. Obama engagiert sich weltweit für sozial benachteiligte Jugendliche und ist Initiatorin sowie Vorstandsvorsitzende der Auma Obama Foundation Sauti Kau, Kisuaheli für „starke Stimmen“. Zudem ist sie Mitglied des Weltzukunftsrates. Für ihr umfangreiches Engagement wurde Obama vielfach international ausgezeichnet. Während des US-Präsidentschaftswahlkampfes gehörte sie zum Wahlkampfteam ihres Bruders Barack. Exklusiv auf der Europa 2 berichtet Dr. Auma Obama im Gespräch mit Sabine Christiansen über ihr vielfältiges Engagement und ihre Arbeit, wie sie die Zukunft Afrikas einschätzt und in welcher Verbindung sie zur Politik steht. Außerdem spricht sie über die Beziehung zu ihrem Bruder.

Sabine Christiansen

Weitere Informationen gibt es hier.

Für das Diskussionsformat talk2christiansen lädt Sabine Christiansen auf ausgewählten Reisen Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft ein und spricht über facettenreiche Themen des aktuellen Zeitgeschehens.

Artikel teilen:

Kommentieren: