15.06.2018 - Fünftes Schiff der Meraviglia-Klasse

MSC Cruises plant Neubau mit LNG-Antrieb

MSC Cruises Executive Chairman Pierfrancesco Vago und die Mitarbeiter von STX France

MSC Cruises und STX France haben unlängst den Bau eines fünften Schiffes der Meraviglia-Klasse bestätigt. Das Schiff soll 2023 ausgeliefert und mit einer neuen Generation von Dual-Fuel Motoren für den LNG-Betrieb ausgestattet sein. Darüber hinaus werden bei dem Schiff weitere umweltschonende Technologien eingesetzt, beispielsweise eine moderne Abwasserreinigungsanlage. Diese hält die weltweit strengsten Vorschriften ein, wie sie auch in den Bestimmungen MEPC.227 für die Ostsee verankert sind.

Die Ankündigung fand im Rahmen einer Zeremonie auf der STX Werft in Saint Nazaire unter Anwesenheit des französischen Wirtschafts- und Finanzministers Bruno Le Maire statt. MSC Cruises und STX France feierten gleich drei wichtige Meilensteine im Schiffsbau: Den Stahlschnitt des vierten Schiffes der Meraviglia-Klasse, das den Namen MSC Virtuosa tragen wird, die Münzzeremonie der MSC Grandiosa und das Aufschwimmen der MSC Bellissima. Zum ersten Mal in der Geschichte von Saint Nazaire werden zeitgleich drei Schiffe einer Kreuzfahrtmarke in der Werft gebaut.

Bevor Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, das Dock der MSC Bellissima flutete, sagte er: „Mit der Ankündigung eines weiteren neuen Schiffes, dem insgesamt 13. im Rahmen unseres zehnjährigen Investitionsplanes, bekräftigen wir unser Engagement für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum. Während ich dies sage, befinden sich drei Schiffe dieses einzigartigen Investitionsplanes zur gleichen Zeit in Bau. Das fünfte Schiff der Meraviglia-Klasse wird mit modernsten Umwelttechnologien auf den Markt kommen und von einer neuen Generation von LNG-Motoren profitieren. So werden wir unseren ökologischen Fußabdruck weiter reduzieren können und konstant Verbesserungen umsetzen. Neben diesem Schiff werden bis zu vier weitere LNG-Schiffe unserer World Class in See stechen. Sie verdeutlichen unser Bestreben für den Umweltschutz mit dieser und anderen Technologien, die flottenweit in den Neubauten eingesetzt werden.“

Über die MSC Bellissima und MSC Grandiosa

Die MSC Bellissima wird am 2. März 2019 im britischen Southampton getauft, die Taufe der MSC Grandiosa findet im November 2019 in Hamburg statt.

Die MSC Bellissima wird das erste Schiff sein, das mit „Zoe“ den ersten KI-basierten Sprachassistenten auf einem Kreuzfahrtschiff bietet. Der Service ist Teil des Innovationsprogramms MSC fo Me. Zoe wurde speziell für den Einsatz in den Kabinen entwickelt und beherrscht sieben Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Brasilianisches Portugiesisch und Mandarin. Mit dem Service können Gäste auf ein neues Angebot zugreifen, das ihnen maßgeschneiderte Informationen und Empfehlungen bietet, Fragen beantwortet und ihnen dadurch Hilfestellung leistet – bequem aus der eigenen Kabine. Zoe wird auch auf der MSC Grandiosa eingesetzt werden.

Beide neuen Schiffe begrüßen auch die Artisten des „Cirque du Soleil at Sea“ an Bord. Im Rahmen der langfristigen Partnerschaft zwischen MSC Cruises und dem Cirque du Soleil – dem Weltmarkführer für Artistik und Entertainment – werden für jedes der vier Schiffe der Meraviglia- beziehungsweise Meraviglia-Plus Klasse je zwei verschiedene Shows konzipiert.

Die mediterrane Promenade – eine der Besonderheiten der Meraviglia-Klasse und das Zentrum des Schiffes – wird auf der MSC Grandiosa nochmals vergrößert. Hier finden die Gäste Spezialitätenrestaurants, Shops, eine neue Bar und Lounge, das L’Atelier Bistrot, das neben einem Lounge-Bereich auch eine Bühne und Tanzfläche bietet. Impressionistische Kunst wird hier ebenso zu finden sein wie ein „Außenbereich“ auf der Promenade mit typisch französischen Bistrotischen. Sowohl am Tag wie auch am Abend finden auf der preisgekrönten Promenade verschiedene Unterhaltungsprogramme statt, wie beispielsweise Flashmobs, Themenpartys oder besondere Projektionen auf dem 98,5 Meter langen LED-Himmel.

Auch das Familienangebot von MSC Cruises bietet auf der MSC Bellissima einige neue Angebote. Im Aquapark wird es das neue Motto „Grand Canyon“ geben und das Bordprogramm hält eine Vielzahl von neuen Unterhaltungsangeboten für Eltern und Kinder bereit. Das Familiendeck umfasst die DOREMI Studio Lounge für sämtliche Familienaktivitäten, das DOREMI Tech Lab für alle Kinder, die Technik lieben sowie Kids Clubs, die in Partnerschaft mit Familienexperten wie LEGOund Chicco entworfen wurden.

Über das fünfte Schiff der Meraviglia-Klasse und die ersten beiden Schiffe der World Class:

Das Schiff, dessen Bestellung offiziell verkündet wurde, wird die gleichen Maße haben wie die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus-Klasse. Das Eigengewicht und der Hubraum werden jedoch aufgrund der schwereren mit LNG betriebenen Dual-Fuel Motoren etwas höher beziehungsweise größer sein.

Artikel teilen:

Kommentieren: