22.11.2018 - Elf Crewmitglieder entkommen Brand an Bord

Rettungseinsatz der Costa Luminosa in der Ägäis

Gestern Nacht hat die Costa Luminosa in der Ägäis die elfköpfige Crew eines Fischfrachters gerettet. An Bord der Kilic 1 war ein Feuer ausgebochen.

Gegen Mitternacht kontaktierte die Küstenwache die Brücke der Costa Luminosa, die sich zu diesem Zeitpunkt gerade südlich der Peloponnes befand und den Hafen von Katakolo ansteuerte.

Unter Führung von Kapitän Pietro Sinisi verließ das Schiff daraufhin sofort seine Route, um die Kilic 1 zu erreichen. Die Rettungsaktion verlief trotz Rauchbildung, starkem Wind und hohem Wellengang erfolgreich. Alle elf Crewmitglieder der Kilic 1 konnten vom Bug mit einem Tenderboot der Costa Luminosa an Bord eines Cargoschiffs gebracht werden und sind in guter gesundheitlicher Verfassung. Die Costa Luminosa nahm im Anschluss ihre geplante Route wieder auf.

Artikel teilen:

Kommentieren: