11.09.2018 - Sänger vermisst auf AIDA-Kreuzfahrt

Suche nach Daniel Küblböck eingestellt

Wie die Canadian Coast Guard mitteilte, wurde die Suche nach dem vermissten Daniel Kaiser-Küblböck eingestellt. Seit Sonntag früh (Ortszeit) waren Rettungskräfte in der Labrador See etwa 110 Seemeilen nördlich von St. John’s (Kanada) rund um die Uhr im Einsatz gewesen. Die Suche blieb leider ohne Erfolg.

Der Kapitän und die Crew von AIDAluna hatten umgehend nach dem Vorfall und in enger Abstimmung mit den örtlichen zuständigen Behörden alle erforderlichen Rettungsmaßnahmen eingeleitet.

AIDA Cruises und die Besatzung von AIDAluna sind tief betroffen über den tragischen Vorfall. Das AIDA Care Team steht in Kontakt mit den Angehörigen, um erforderliche Unterstützung zu bieten.

AIDAluna befindet sich jetzt auf dem Weg nach Halifax. Dort wird das Schiff am 11. September 2018 um 8 Uhr Ortszeit festmachen.

AIDA kooperiert vollumfänglich mit den Behörden und hat seine uneingeschränkte Zusammenarbeit für die laufenden Ermittlungen zugesichert.

Artikel teilen:

Kommentieren: