01.08.2018 - Mit AIDAaura Fernziele entdecken

Teilstrecken der AIDA-Weltreise buchbar

Ab sofort sind die Teilstrecken der AIDAaura Weltreise im Rahmen des AIDA Selection Entdeckerprogramms buchbar. Die Weltreise von AIDAaura führt ab 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 zu 41 Häfen in insgesamt 17 Ländern. Highlights des Abenteuers sind neben Australien unter anderem Neuseeland, das südliche Afrika, Rio de Janeiro, Feuerland, Tahiti, Bora Bora, Mauritius und viele weitere Fernwehziele. Einige Destinationen werden dabei zum ersten Mal in der AIDA Geschichte angelaufen – die Cook-Inseln mitten im Pazifik, drei neue Häfen in Neuseeland, Kangaroo Island und Esperance in Australien, Maputo in Mosambik und East London in Südafrika.

Die Reisedauer der Teilstrecken variiert zwischen 34 und 48 Tagen. So können AIDA Gäste beispielsweise in 35 Tagen von Hamburg nach San Antonio, in 48 Tagen von San Antonio nach Mauritius oder in 34 Tagen von Mauritius nach Hamburg reisen.

Die einzelnen Teilstrecken der Weltreise von AIDAaura sind ab 4.695 Euro pro Person buchbar (inklusive 700 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bei Buchung bis 31. Mai 2019).

Von Hamburg nach San Antonio (Chile), 28. Oktober bis 2. Dezember 2019

Auf der ersten Etappe stehen Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien) oder Buenos Aires (Argentinien) auf dem Programm. Naturliebhaber werden die Allee der Gletscher in Patagonien und die atemberaubende Küste von Feuerland – das südliche Ende der Welt – lieben. Die Gäste können Pinguine, Blauwale und viele außergewöhnliche Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Ein Ausflug zu den Iguazú-Wasserfällen, die zu den größten der Erde gehören, machen das einmalige Naturerlebnis perfekt.

Von San Antonio nach Mauritius, 2. Dezember 2019 bis 19. Januar 2020

Südseeparadiese und Fernwehziele erleben die Passagiere auf der zweiten Etappe der Weltreise. Beim Schnorcheln vor Tahiti und Bora Bora schwimmen die Gäste zwischen bunten Schwarmfischen und entdecken Rochen und Meeresschildkröten. Die Cook-Inseln und die drei Häfen in Neuseeland sind ganz neu im AIDA Programm. In Australien legt AIDAaura gleich fünfmal an, unter anderem zum Jahreswechsel in Sydney. Von Down Under geht es mit entspannten Seetagen über den Indischen Ozean nach Mauritius, dem letzten Inselparadies der Etappe.

Von Mauritius nach Hamburg, 19. Januar bis 22. Februar 2020

Die dritte Etappe führt von Mauritius über La Réunion und Mosambiks Hauptstadt Maputo nach Südafrika. Auf einer unvergesslichen Safari in den Nationalparks von Südafrika beobachten die Gäste Elefanten und Löwen. Kapstadt, am Fuße des Tafelbergs, vereint Großstadtflair mit einem spektakulären Hinterland. Weiter geht es entlang der afrikanischen Westküste mit einem Besuch der Diamanten-Stadt Lüderitz und Dakar – einer alten Hochburg des Sklavenhandels. Auf dem Weg nach Europa passiert AIDAaura Teneriffa, die größte Insel der Kanaren. Mit einem letzten Blick auf den Vulkan Teide, der mit seinen 3718 Metern über dem Meer thront, nimmt AIDAaura Kurs auf das traumhafte Lissabon und Paris, die Stadt der Liebe, ehe diese unvergessliche Reise im Hafen von Hamburg endet.

Buchung und weitere Informationen zu AIDAaura und den Etappen der Weltreise gibt es im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/20270707 oder auf http://www.aidaselection.de/.

Artikel teilen:

Kommentieren: