05.10.2018 - Erste Kreuzfahrt ausverkauft

Weitere Kubareisen mit Regent Seven Seas Cruises

Um das wachsende Interesse Luxusreisender an der Erkundung Kubas jenseits von Havanna zu befriedigen, hat Regent Seven Seas Cruises im vergangenen Monat eine Reise in das karibische Eiland vom 12. bis 22. März 2019 präsentiert, das ein vertiefendes kubanisches Reiseerlebnis für Luxusreisende darstellt. Mit Besuchen in vier kubanischen Anlaufhäfen, von denen drei mit Übernachtungen in Havanna, Santiago de Cuba und Cienfuegos sind, sowie einem Erstanlauf auf der Isla de la Juventud, war diese neue Reise an Bord von Seven Seas Voyager schnell ausverkauft. Jetzt stellt Regent Seven Seas Cruises seine zweite umfassende Kuba-Reise vor. Die neue Cuban Exploration an Bord von Seven Seas Mariner beinhaltet einen ganzen Tag und Abend in Havanna sowie Übernachtungen in Santiago de Cuba und Cienfuegos.

„Luxusreisende fordern, Kuba tiefer, sinnvoller und kulturell relevanter zu erleben“, sagte Jason Montague, Präsident und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises. „Regent Seven Seas Cruises bewegt sich schnell, um dieser Nachfrage gerecht zu werden. Regent war die erste nordamerikanische Luxus-Kreuzfahrtlinie, die nach Kuba segelte, und jetzt bieten wir Luxusreisenden im März und Oktober 2019 einzigartige Erlebnisse und Häfen rund um die Insel, die ihnen erlauben tief in die Kultur Kubas einzutauchen. Wir freuen uns, diese zusätzlichen kubanischen Ziele jenseits von Havanna für Luxus-Kreuzfahrer und deren Reiseberater zugänglich zu machen.“

Experimentelle Ausflüge an der kubanischen Küste

Zu den eindrucksvollen Erlebnissen gehören nicht nur Museen und historische Stätten, sondern auch Möglichkeiten, sich mit der lokalen Kunst und Kultur durch exklusive Aktivitäten am Ufer zu verbinden, um Kuba und seine Bewohner kennen zu lernen und sich mit ihrer Kultur zu beschäftigen. Auf den Reisen sind Gastdozenten an Bord, die sich mit der Geschichte, der Gesellschaft und der modernen Politik Kubas auskennen und den Gästen helfen, Vergangenheit und Gegenwart des Landes zu verbinden.

Seven Seas Voyager und Seven Seas Mariner werden diese kubanischen Ziele anlaufen:

Havanna

Die Gäste haben die Möglichkeit, das echte Havanna tagsüber und abends zu sehen und sich mit seinen Menschen auf den OFAC-konformen Touren von Regent zu beschäftigen, sei es durch die gepflasterten Altstadt-Straßen von Havanna, oder den legendären Malecón hinunter zu schlendern, ein Foto mit einem Cadillac der 50er Jahre zu schießen oder handgemachte authentische kubanische Zigarren zu kaufen, einen Mojito in Hemingways Lieblingsbar El Floridita zu bestellen und die Nacht in einem Salsa-Club zu verbringen. Regent Seven Seas Cruises hat die exklusiven Rechte für private Besuche der F. A. C., Fabrica de Arte Cubano, außerhalb der allgemeinen Betriebszeiten. Fabrica de Arte Cubano ist eine einzigartige Kunst- und Fotogalerie und Kulturzentrum, Tanzraum und Kino. Nachdem die Gäste die Galerien und andere Bereiche mit einem FAC-Fachführer besichtigt haben, treffen sie sich und plaudern mit den aktuell präsentierten Künstlern.

Santiago de Cuba

Santiago wurde 1514 gegründet und diente fast 100 Jahre lang als Hauptstadt Kubas, bevor die Spanier 1607 beschlossen, sie nach Havanna zu verlegen. Heute ist dieses tropische und energetische kulturelle Epizentrum die zweitgrößte Stadt Kubas und hat eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der kubanischen Musik, Literatur und Architektur gespielt. Unter den OFAC-konformen Touren des Regenten können die Gäste das Castillo de San Pedro de la Roca und das Cementerio Santa Ifigenia besuchen, wo sowohl der kubanische Held José Martí als auch Emilio Bacardí Moreau aus der berühmten Rumdynastie begraben sind. Reisende werden den Rhythmus und die Energie von Live-Musik im bahnbrechenden Iris Jazz Club, einem der wenigen Veranstaltungsorte in Santiago de Cuba, der nur Jazz bietet, spüren und die Plaza de Marte, auch bekannt als Freedom Square, erleben, die der Unabhängigkeit Kubas Tribut zollt.

Cienfuegos

An der Südküste Kubas gelegen, ist Cienfuegos ein liebenswertes, historisches und glamouröses Reiseziel mit spanischen Kolonialbauten und einem Hauch französischer Anmut, unter anderem aus vielen Gründen, warum das Stadtzentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Gäste können entlang langer Abschnitte von Uferpromenaden schlendern und sich unter den Palmen, die in der warmen Brise schwanken, unter die Einheimischen mischen. Neben einer Besichtigung der Tabakfabrik Anastasio Cardenas und anderen OFAC-konformen Touren des Regenten haben die Reisenden auch die Möglichkeit, die koloniale Innenstadt zu besichtigen und architektonische Schätze wie den Triumphbogen und die Casa del Fundador sowie das große Tomás Terry Theater mit Blick auf den José Martí Park, eine ruhige städtische Umgebung, die nach dem kubanischen Nationalhelden benannt ist, zu besichtigen.

Seven Seas Voyager wird im März 2019 auch die Isla de la Juventud besuchen. Die legendäre „Insel der Jugend“ soll sowohl für Treasure Island als auch für Peter Pan die Inspiration gewesen sein. Einst Heimat von Piraten, Einheimischen und dem amerikanischen Krokodil, ist Kubas zweitgrößte Insel heute die Heimat des historischen Presidio Modelo. Ursprünglich ein Gefängnis, in dem Fidel und Raúl Castro vor der Kubanischen Revolution gefangen waren, dann ihre Gegner in den folgenden Jahren, ist Presidio Modelo heute ein Museum mit einer Vielzahl kulturell wichtiger Gegenstände. Diese wunderschöne Insel ist ein faszinierender Zwischenstopp für Gäste, um diese karibische Nation zu erleben.

Zusätzlich zu diesen beiden kubanischen Erkundungskreuzfahrten bietet Regent Seven Seas Cruises etwa 20 Reisen an, die bis 2021 nach Havanna führen.

Allgemeine Informationen über Regent Seven Seas Cruises erhalten Interessierte im Internet unter https://de.rssc.com oder telefonisch bei einem der Kreuzfahrtagenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Deutschland

Airtours: 0049 511 567 86 190
ATI World: 0049 6023 917150
Cruise Group: 0049 861 909 96 040
E-Hoi: 0049 69 20456849
Kreuzfahrtberater: 0049 40 524748 890
VistaTravel: 0049 40 309 798 40 (auch aus Österreich)

Österreich

RUEFA: 0810 200 400 (aus AUT); 0043 (1) 58800 9450 (Ausland)
Seereisen Center: 0043 (1) 713 04 00

Schweiz

Kuoni Cruises: 0041 (0) 44 277 52 00
MCCM Master Cruises: 0041 (0) 44 211 30 00

 

Artikel teilen:

Kommentieren: