30.10.2019 - Britische Braukultur an Bord

Cunard und Dark Revolution kreieren Craft Biere

Cunard hat den Craft Bier-Trend aufgegriffen und zusammen mit der preisgekrönten Kleinbrauerei Dark Revolution ein Trio von Bieren kreiert, das jetzt exklusiv auf den drei Cunard Königinnen – Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria – erhältlich ist. Die Getränkekollektion umfasst ein ‚schwarzes‘ Starkbier, ein ‚rotes‘ IPA und ein ‚goldenes‘ Pilsner.

‚Cunard Black‘ ist ein handgefertigtes Biscotti Frühstücks-Starkbier, inspiriert von den verschiedensten Aromen, die Gästen bei den Reisen um die Welt an Bord der Cunard Flotte begegnen. In diesem Bier sind die Aromen von Hafer, dunkel gerösteten britischem Malz, Sumatra-Kaffee, spanischen Mandeln und madagassischer Vanille fein ausbalanciert, für ein kräftiges Bier mit einem Hauch von Süße. ‚Cunard Red‘ ist ein handgefertigtes IPA und eine kleine Hommage an Cunards legendäre Transatlantik-Passage. Es kombiniert amerikanischen Hopfen und britisches Malz für fruchtige Zitrusaromen. ‚Cunard Gold‘ ist ein Bier nach Pilsner Art, ein Zusammenspiel von duftendem Hopfen und britischem Malz, das geschmacklich an ein klassisches deutsches Pils erinnert.

Die neuen Craft Biere sind vom Fass, in Dosen und als Verkostungs-Tray im Golden Lion Pub sowie in weiteren Bars und Restaurants an Bord sowie über den Zimmerservice erhältlich und ergänzen Cunards Sammlung ausgewählter Getränke, darunter die 3 Queens Gins, Cunard Private Label und Cunard Private Reserve Weine. Ein Fassbier kostet US $6,80 und ein Verkostungs-Tray US $6,90. Die Dosen gibt es ab US $6,00. Die Craft Biere sind Teil des hinzubuchbaren „Beers, Wines & Spirits“ Getränkepakets und erweitern die Auswahl von 42 verschiedenen Arten von Bieren und Cider an Bord.

Artikel teilen:

Kommentieren: