16.04.2019 - Alaska, New York, Asien und Pazifik

NCL stellt weitere Routen für 2020 und 2021 vor

Norwegian Cruise Line gab diese Woche weitere Routen für 2020 sowie die ersten Sommerkreuzfahrten für 2021 bekannt. Zu den Highlights gehören das Debüt der Norwegian Encore in Seattle im Sommer 2021, von wo sie zusammen mit ihrem Schwesterschiff Norwegian Bliss siebentägige Kreuzfahrten nach Alaska anbieten wird, sowie die erstmalige Ankunft der Norwegian Joy in New York. Gäste können sich zudem auf noch mehr Auswahl an exotischen Routen freuen: Die Norwegian Spirit wird ab Tokio und Hongkong verschiedene Asienkreuzfahrten anbieten, während die Norwegian Jewel im Frühjahr 2020 und 2021 mit Kreuzfahrten nach Französisch-Polynesien sowie nach Hawaii und in den Südpazifik besticht. Die weitere Flottenplanung für 2021 wird noch bekannt gegeben.

Alaska – Norwegian Bliss, Norwegian Encore, Norwegian Jewel

Die im vergangenen Jahr vorgestellte Norwegian Bliss bekommt in diesem und im nächsten Jahr in Seattle Verstärkung von der Norwegian Joy, die 2021 von der neuen Norwegian Encore abgelöst wird. Die Norwegian Bliss wird ab dem 24. April 2021 nach Juneau, Ketchikan und Icy Strait Point (Alaska) sowie Victoria (British Columbia) kreuzen. Die Norwegian Encore wird am 2. Mai 2021 ihre Premierensaison in Alaska mit Kreuzfahrten nach Juneau, Skagway und Ketchikan (Alaska) sowie nach Victoria beginnen. Alle Alaskarouten der Norwegian Encore führen auch zur Glacier Bay. Die Norwegian Jewel kehrt am 10. Mai 2021 nach Vancouver (British Columbia) und Seward (Alaska) zurück und bietet von dort ihre beliebten siebentägigen Routen in die Glacier Bay und entlang der Inside Passage an.

Karibik – Norwegian Breakaway

Ab dem 13. April 2021 wird die Norwegian Breakaway eine Mischung aus fünf-, sieben- und neuntägigen Kreuzfahrten ab Miami in die Östliche, Westliche und Südliche Karibik unternehmen. Die Kreuzfahrten in die Östliche Karibik umfassen Puerto Plata (Dominikanische Republik), St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln), Tortola (Britische Jungferninseln) und die NCL Privatinsel, Great Stirrup Cay (Bahamas). Bei den Kreuzfahrten in die Westliche Karibik stehen Roatán Island (Honduras), Costa Maya und Cozumel (Mexiko) sowie Harvest Caye, das exklusive Insel-Resort von NCL vor Belize, auf den Programm. Die Kreuzfahrten der Norwegian Breakaway in die Südliche Karibik führen nach Oranjestad (Aruba), Willemstad (Curaçao), Kralendijk (Bonaire) sowie Puerto Plata.

Bermuda, Kanada und Neuengland – Norwegian Joy, Norwegian Gem, Norwegian Breakaway

Ab dem 14. April 2021 wird die Norwegian Joy erstmals ab New York City verschiedene Bermuda-, Kanada- und Neuenglandkreuzfahrten anbieten. Ihre siebentägigen Bermudakreuzfahrten geben den Gästen drei volle Tage Zeit, die Insel zu erkunden. Ihre fünftägigen Kanada- und Neuenglandkreuzfahrten führen nach Portland (Maine) und Halifax (Nova Scotia). Ab dem 18. April 2021 wird die Norwegian Gem eine Mischung aus siebentägigen Bermudakreuzfahrten ab Boston und siebentägigen Kanada- und Neuenglandkreuzfahrten ab Boston und Québec City (Kanada) anbieten. Zu den Stopps gehören Bar Harbor und Portland, Halifax und Sydney (Nova Scotia), Saguenay (Québec) und Charlottetown (Prince Edward Island). Im Anschluss an ihre Karibikkreuzfahrten ab Miami geht die Norwegian Breakaway ab dem 24. August 2021 von New York aus auf siebentägige Kanada- und Neuenglandkreuzfahrten. Zu den Anlaufhäfen gehören Bar Harbor und Portland, Halifax und Saint John (New Brunswick).

Europa – Norwegian Epic, Norwegian Getaway, Norwegian Dawn, Norwegian Escape

Am 25. April 2021 kehrt die Norwegian Epic nach Europa zurück, um ihre beliebten siebentägigen Routen ab Barcelona und Rom/Civitavecchia nach Neapel und Florenz/Pisa/Livorno, Cannes und Palma de Mallorca zu befahren. Ab dem 29. April 2021 bietet die Norwegian Getaway zehn- und elftägige Kreuzfahrten ab Rom/Civitavecchia zu den griechischen Inseln mit Stopps in Kotor, Dubrovnik, Korfu, Santorin, Mykonos und Athen/Piräus sowie Neapel und Florenz/Pisa/Livorno an. Kürzere Routen zu den griechischen Inseln wird die Norwegian Dawn ab dem 2. Mai 2021 ab Venedig im Programm haben. Die Norwegian Escape wird am 28. Mai 2021 zu ihrer zweiten Saison nach Europa zurückkehren und neuntägige Kreuzfahrten ab Kopenhagen mit Stopps in Warnemünde, Tallinn, Helsinki, Stockholm/Nynashamn und einer Übernachtung in Sankt Petersburg anbieten.

Asien und Südpazifik – Norwegian Spirit, Norwegian Jewel

Ab dem 9. Mai 2020 wird die Norwegian Spirit ab Tokio und Hongkong 11- bis 15-tägige Routen befahren, die am 1. Mai 2019 zur Buchung freigeschaltet werden. Auf den Routen liegen sehenswerte Ziele wie Shanghai und Peking, Osaka, Okinawa, Fuji/Shimizu und Sapporo sowie Taipeh/Keelung. Anfang des Jahres 2020 wird die Norwegian Spirit als Teil des Norwegian Edge-Programms einer umfassenden Renovierung unterzogen und neue Restaurants sowie modernisierte Kabinen und öffentliche Bereiche erhalten.

Die Norwegian Jewel wird im Frühjahr 2020 und im Frühjahr 2021 verschiedene Kreuzfahrten nach Französisch-Polynesien sowie Hawaii- und in den Südpazifik anbieten. Die ab dem 17. April 2019 buchbaren 11- bis 21-tägigen Kreuzfahrten mit Abfahrten ab Sydney, Papeete (Tahiti), Honolulu (Hawaii) und Vancouver (British Columbia) führen zu exotischen Reisezielen wie Bora Bora, Moorea, Raiatea und Nuku Hiva (Französisch-Polynesien), Lautoka, Suva und Dravuni (Fidschi), Noumea, Lifou und Ille des Pins (Neukaledonien), Mystery Island, Espiritu Santo und Port Vila (Vanuatu) sowie die hawaiischen Inseln Big Island (Hilo und Kailua-Kona), Maui (Kahului), Kauai (Nawiliwili) und Oahu (Honolulu).

Artikel teilen:

Kommentieren: