25.01.2019 - Achter Erstanlauf der Flotte in zehn Jahren

Neue Mein Schiff 2 erstmals in Hamburg

Bei klirrender Kälte machte die neue Mein Schiff 2 am Cruise Terminal Steinwerder fest: Der jüngste Neubau von TUI Cruises lief heute erstmals Hamburg an. Wie bei allen vorherigen Erstanläufen der Mein Schiff Flotte stand Kapitän Kjell Holm am Steuer.

„Auch nach mittlerweile acht Erstanläufen in dieser wunderbaren Stadt: Es hat nichts von seiner Faszination verloren. Doch heute ist noch ganz besonderer Tag für mich: Es ist das letzte Mal, dass ich als Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes hier festmachen werde“, so der Kapitän, der im Sommer in den Ruhestand geht.

Am Dienstag hatte TUI Cruises die neue Mein Schiff 2 in Kiel übernommen und damit seinen sechsten Neubau in sechs Jahren in Dienst gestellt. Die Übernahme des neuen Schiffes markierte den erfolgreichen Abschluss der Expansion durch Neubauten. Dabei punktet das Schiff nicht nur mit seinem Design, auch die inneren Werte überzeugen: Mit dem Einsatz modernster Technologien setzt TUI Cruises Maßstäbe in Sachen Umweltfreundlichkeit. Mit seinen insgesamt sechs Neubauten betreibt TUI Cruises die jüngste und modernste Flotte weltweit.

Taufe und Willkommensfahrten

Unter dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ startet die neue Mein Schiff 2 am 3. Februar in Bremerhaven zur zwölftägigen Taufreise Richtung Sonne. Nach Aufenthalten in La Coruna/Spanien und Leixoes/Portugal liegt die neue Mein Schiff 2 anlässlich der Taufzeremonie drei Tage in Lissabon, bevor sie über Cadiz/Spanien und Arrecife/Lanzarote nach Las Palmas/Gran Canaria fährt. Bei den anschließenden Willkommensfahrten können die Gäste aus zwei unterschiedlichen Routen wählen: Dabei steuert die neue Mein Schiff 2 entweder Madeira, La Gomera, La Palma und Teneriffa an oder aber Madeira, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Im Sommer ist die neue Mein Schiff 2 ab Palma de Mallorca auf verschiedenen Routen im Mittelmeer unterwegs, bevor sie im Oktober dann Richtung Karibik aufbricht.

Artikel teilen:

Kommentieren: