07.10.2019 - Stephen Joyner

Neuer Head of Sales für A-Rosa UK

Die A-Rosa Flussschiff GmbH hat für die britische Vertriebsniederlassung in Cardiff die Stelle des Vertriebsleiters neu geschaffen und mit Stephen Joyner besetzt. Die neue Position ist Teil der laufenden internationalen Wachstums- und Entwicklungspläne von A-Rosa, die darauf abzielen, die Marke auf dem britischen Markt weiter auszubauen.

Joyner tritt am 7. Oktober 2019 dem Team von A-Rosa UK bei und bringt eine Fülle von Reise- und Kreuzfahrterfahrungen ein. Im Laufe seiner Karriere war er u.a. als Cruise Club Manager bei der Travel Network Group, Strategic Account Manager bei Royal Caribbean International und als Berater für Fred Olsen Travel bei der Einführung von Pulmantur Cruises in Großbritannien tätig. In jüngster Zeit hat Joyner sein Wissen außerhalb der Kreuzfahrtbranche als Head of Trade Sales bei Affordable Car Hire erweitert, bevor er seine derzeitige Position als Sales Director bei BSP Auto antrat.

Als Vertriebsleiter wird Joyner direkt an die Geschäftsleiterin von A-Rosa UK, Lucia Rowe, berichten. Er wird für die Leitung des britischen Vertriebsteams, die Umsetzung strategischer Vertriebsstrategien zur Geschäftsentwicklung, die Leitung des Außendienstes sowie die Pflege und Entwicklung des Vertriebsnetzwerkes zuständig sein.

Lucia Rowe, Geschäftsleiterin von A-Rosa UK and Ireland: „Wir freuen uns, Stephen Joyce in unserem britischen Team willkommen zu heißen. Er bringt einen reichen Erfahrungsschatz sowohl auf der Handels- als auch auf der Lieferantenseite mit, der in dieser Funktion von unschätzbarem Wert ist. Stephen ist ein hochgradig analytischer und kaufmännisch versierter Profi mit langjähriger Erfahrung und wird ein großartiger Team-Leiter sein. In der Branche ist er sehr bekannt. Seine Ernennung wird unsere Pläne zur Entwicklung und zum Ausbau unserer Partnerschaften hier in Großbritannien weiter voranbringen.“

Joyner kommentiert: „Ich bin hoch erfreut, in die Kreuzfahrt-Branche zurückzukehren – und das in einer Zeit, in der Flusskreuzfahrten immer beliebter werden. A-Rosa hat sich in den letzten Jahren erfolgreich als bedeutender Akteur auf dem britischen Markt positioniert. Meine Aufgabe wird es sein, die Bekanntheit auf ein noch höheres Niveau zu heben und die ehrgeizigen Entwicklungspläne von A-Rosa für die kommenden Jahre voranzutreiben. Ich möchte die Präsenz der Marke in Großbritannien weiter stärken, und Ankündigungen wie das bahnbrechende neue E-Motion Schiff für den Rhein, das 2021 auf den Markt kommt, in der Branche bekannt machen.“

Artikel teilen:

Kommentieren: