07.08.2019 - Schwester der Silver Muse

Noch ein Jahr bis zum Start der Silver Moon

In einem Jahr sticht der elegante Neuzugang der luxuriösen Flotte von Silversea, die Silver Moon, das erste Mal in See. Die für 596 Gäste konzipierte Silver Moon tritt am 6. August 2020 ihre Jungfernfahrt an und spiegelt die klassische Eleganz des aktuellen Flaggschiffs der Kreuzfahrtgesellschaft, der Silver Muse, wider – jedoch nicht ohne mit neuen Innovationen zu überraschen.

Zudem wird die Silver Moon die luxuriösen Services von Silversea Cruises mit dem neuen kulinarischen Konzept S.A.L.T. (Sea and Land Taste) weiter ausbauen. Das S.A.L.T.-Programm bietet Gästen der Silver Moon umfassende kulinarische Erlebnisse, immer an die jeweiligen Reiseziele angepasst. Lokales Essen spielt auf Reisen eine immer wichtigere Rolle und genau dies möchte Silversea mit dem neuen Konzept unterstreichen, sodass Gäste mit allen Sinnen noch tiefer in die jeweilige Destination eintauchen können. S.A.L.T. präsentiert ganze Regionen mit ihrer kulinarischen Kultur durch an Bord und an Land stattfindende Erlebnisse. Den Gästen werden regionale Zutaten und kulinarische Bräuche nähergebracht, bevor sie von Experten begleitet an Land gehen, um die Ess- und Trinkkultur hautnah zu erleben.

Im Rahmen des S.A.L.T.-Programms bieten auf der Silver Moon drei neue Restaurants einzigartige kulinarische Erlebnisse und bilden auf Deck 4 einen kulinarischen Kosmos. Zudem wird das Restaurant S.A.L.T Kitchen das erste regionale Restaurant an Bord eines Luxus-Kreuzfahrtschiffes sein, welches eine ständig wechselnde Speisekarte sowie eine regionale Weinkarte bietet. Im S.A.L.T. Lab nehmen Gäste an Workshops, Verkostungen und Kochvorführungen teil, um mehr über lokale Zutaten und traditionelle Zubereitungsmethoden des jeweiligen Reiseziels zu erfahren. Die S.A.L.T. Bar ermöglicht es, authentische Aromen des Reiseziels durch eine große Auswahl an regionalen Weinen, Spirituosen und anderen Getränken zu erkunden.

Die ebenfalls auf Deck 4 gelegenen beliebten Restaurants Atlantide und Kaiseki erhalten ein umfangreiches Redesign, Alantide wird erweitert, sodass ab 2020 bis zu 230 Gäste Platz finden. Das Design von Kaiseki, minimalistisch und doch raffiniert, wird von den besten Sushi-Restaurants der Welt inspiriert. Hier erleben Gäste erfahrene Sushi-Köche live bei der Zubereitung von frischem Sushi und Sashimi. La Dame, das Signature Restaurant der Silversea Flotte, serviert feine französische Küche in eleganter Atmosphäre und erstrahlt in brandneuem Look mit Platz für mehr als 50 Gäste. Das Design wird zudem durch handgefertigte Kristallkunstobjekte von Lalique bereichert, die eigens für die Silversea Flotte im Rahmen einer exklusiven Zusammenarbeit angefertigt wurden.

Unter Beibehaltung der renommierten Räumlichkeiten und des eleganten Designs der Silver Muse, wartet die Silver Moon mit neu designten Lounges und Rückzugsorten zum Verweilen auf. Im Herzen des Schiffes, auf Deck 5, wird in der Dolce Vita Lounge die Bar in den Mittelpunkt gerückt und lädt tagsüber zu entspannten Drinks ein, während sie sich abends in eine Piano-Bar verwandelt – der perfekte Ort für Pre-Dinner-Cocktails.

Auf Deck 9 wird auch der Connoisseur’s Corner komplett neu gestaltet: mit neuer Lounge und einem Wintergarten, der einen geschützten und einladenden Bereich unter freiem Himmel bietet. Außerdem können Gäste im Connoisseur’s Corner eine feine Auswahl an Zigarren und Premium-Likören in anspruchsvoller Atmosphäre genießen.

Neben einem verbesserten Pooldeck mit U-förmigem Barbereich und zusätzlichen Sitzgelegenheiten, kommen Gäste der Silver Moon zudem in den Genuss eines neu gestalteten Spa- und Fitnesszentrums sowie eines Thermal- und Entspannungsbereichs mit großem Innen- und Außenbereich. Weitere charakteristische Räumlichkeiten der neuen Silver Moon sind die Panorama Lounge, die Observation Library, die Venetian Lounge sowie das Casino.

Angereichert mit elegantem Dekor, hochwertigen Materialien und luxuriöser Einrichtung, bieten die geräumigen Suiten der Silver Moon eines der höchsten Raum-Gast-Verhältnisse aller Luxus-Kreuzfahrt-Unterkünfte und somit höchsten Komfortlevel – ein charakteristisches Merkmal des Silversea-Erlebnisses. Gäste können in ihren Suiten zudem den exklusiven Butler-Service, eine In-Suite Bar mit ausgewählten Getränken, 24-Stunden Room Service sowie diverse andere luxuriöse Annehmlichkeiten nutzen.

„Inspiriert vom Erfolg unserer geliebten Silver Muse wird die Silver Moon die Messlatte für ultra-luxuriöse Reisen ein gutes Stück höher legen und unseren Gästen alle Sinne umfassende Erlebnisse mit beispiellosem Luxus bieten“, so Barbara Muckermann, Chief Marketing Officer von Silversea. „Mit noch nie dagewesenen Konzepten wird das Schiff Innovationen in die Kreuzfahrtbranche bringen, während es gleichzeitig die familiäre Atmosphäre der kleinen Schiffe und die geräumigen All-Suite-Unterkünfte beibehält, die das Markenzeichen einer jeden Silversea-Reise sind. Von unserem bahnbrechenden neuen S.A.L.T.-Konzept bis hin zu den vielen neu gestalteten öffentlichen Räumlichkeiten wurde jeder Aspekt des neuen Schiffes durchdacht gestaltet, um das Gästeerlebnis noch weiter zu bereichern.“

Die Silver Moon tritt ihre erste Reise am 6. August in Trieste an und läuft am 17. August in den Hafen von Rom (Civitavecchia) ein. Das Schiff ist bereits äußerst gefragt, aber es bleiben immer noch einzelne Suiten für diejenigen, die zu den ersten Silver Moon Gästen gehören wollen. Die Silver Moon ist eines von fünf Silversea-Schiffen, welches den Sommer im Mittelmeer verbringt, bevor es im November den Atlantik überquert und in Fort Lauderdale anlegt. Von dort aus besucht die Silver Moon einige der karibischen Inseln, darunter Barbados, Antigua und Puerto Rico, um anschließend die Reise in Mittel- und Südamerika fortzusetzen, wo Gäste eine Umrundung des Kontinents auf der Grand South America 2021 erleben und zwischen dem 7. Januar und 17. März 2021 insgesamt 37 Häfen in 20 Ländern besuchen.

Artikel teilen:

Kommentieren: