06.03.2019 - Mehr Wahlmöglichkeiten für Gäste

Norwegian Cruise Line präsentiert “Free at Sea”

Norwegian Cruise Line führt mit Free at Sea ein neues Upgrade-Modell für den europäischen Markt ein. Für 99 Euro bei einer siebentägigen Kreuzfahrt können sich NCL-Gäste ab dem 2. April 2019 für das neue Angebot entscheiden und zwei Inklusiv-Pakete aus fünf möglichen wählen. Das Premium All Inclusive Konzept hat also einen Nachfolger.

  • Getränkepaket, das alkoholische und nicht alkoholische Premiumgetränke bis zu 15 US-Dollar pro Glas beinhaltet
  • Spezialitätenrestaurantpaket
  • Internet-Paket
  • Landausflugspaket mit Guthaben von 50 US-Dollar pro Kabine und Hafen
  • Freunde & Familie zahlen nur die Steuern (gilt ab dem dritten Gast in der Kabine und auf ausgewählten Kreuzfahrten)

In Suiten, Kabinen im The Haven sowie in den Concierge-Kategorien an Bord der Norwegian Joy sind alle Free at Sea-Komponenten bereits im Reisepreis inbegriffen.

„Mit Free at Sea führen wir unser Markenversprechen von maximaler Freiheit und Flexibilität auf See konsequent fort und heben uns zudem von den pauschalen Inklusiv-Angeboten im Markt ab“, erklärt Kevin Bubolz, Managing Director Europe bei NCL. „Wir alle möchten auf Reisen unsere Individualität und unsere persönliche Vorstellung eines idealen Urlaubs leben. Seit der Einführung von Freestyle Cruising ist das unsere Vision und mit Free at Sea erreichen wir nun das nächste Level.“

Free at Sea wird ab dem 2. April über die Buchungssysteme Book NORWEGIAN, Amadeus Cruise und Amadeus TOMA® sowie über das NCL-Servicecenter unter 0611 – 36070 buchbar sein und ersetzt das bisherige Premium All Inclusive Angebot. Das Upgrade wird voll verprovisioniert.

Artikel teilen:

Kommentieren: