11.06.2019 - Neuer Heimathafen

Norwegian Pearl in Amsterdam

Norwegian Cruise Line feierte am vergangenen Samstag den Auftakt der Kreuzfahrtsaison in den Niederlanden: Mit der Norwegian Pearl, die bisher in Alaska kreuzte, bietet erstmalig ein NCL-Schiff Abfahrten ab Amsterdam an. Damit erweitert die Reederei ihr Angebot für Europa auf sechs Schiffe.

Bei der offiziellen Plakettenübergabe, einer maritimen Tradition, nahm Kapitän Paul von Knorring in feierlicher Atmosphäre Plakette und einen symbolischen Schlüssel für die Stadt Amsterdam entgegen. „Wir freuen uns sehr, die Norwegian Pearl in ihrem neuen Heimathafen für die Sommersaison 2019 zu begrüßen. Im Herzen Westeuropas gelegen, bietet Amsterdam internationalen Gästen einen einzigartigen Ausgangspunkt für Erkundungstouren des alten Kontinents“, so Alma Prins, Commercial Manager Cruise von Port of Amsterdam.

Seit dem 11. Mai und noch bis Ende Juni 2019 kreuzt das 2.400 Passagiere fassende Schiff in Nord- und Ostsee, bevor es anschließend in das Mittelmeer übersetzt und Abfahrten ab Rom, Barcelona und Venedig anbietet, wo Gäste noch bis zum 14. Oktober auf abwechslungsreichen Routen die Schätze des Mittelmeers sowie die griechischen Inseln entdecken können.

Zu einer besonderen Kreuzfahrt bricht die Norwegian Pearl vom 26. bis 30. August auf: Auf dem Weg von Barcelona nach Palma genießen Jon Bon Jovi-Fans eine komplette Rockshow ihres Idols und dessen 11-köpfiger Band Kings of Suburbia. Darüber hinaus können sie einem Akustikset lauschen und all ihre brennenden Fragen bei einem Glas „Hampton Water“ Rosé, den Jon und sein Sohn gemeinsam mit dem französischen Winzer Gerard Bertrand produzieren, persönlich stellen.

Artikel teilen:

Kommentieren: