14.02.2011 - Erfolgreiches Wirtschaftsjahr 2010

A-Rosa gibt zwei weitere Rhein-Schiffe in Auftrag

A-Rosa Flussschiff GmbHDie A-Rosa Flussschiff GmbH hat das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2010 erfolgreich beendet und einen Umsatz von rund 64 Millionen Euro erzielt. Die Steigerung zum Vorjahr (51 Millionen Euro) betrug rund 26 Prozent, womit der Umsatzzuwachs erneut über dem Kapazitätszuwachs lag. „Das im Jahr 2010 in Dienst gestellte Schiff A-Rosa Viva, die hohe Markenbekanntheit von A-Rosa und auch das weiterhin kontinuierliche hohe Buchungsinteresse für das neuste Fahrtgebiet Rhein/Main/Mosel waren die Treiber der deutlichen Steigerung von Umsatz und Auslastung im abgelaufenen Geschäftsjahr“, bestätigt Lars M. Clasen, CEO der A-Rosa Flussschiff GmbH. „Wir schätzen uns glücklich, das 61.000 Passagiere letztes Jahr A-Rosa als ihre Urlaubsdestination gewählt haben.“

Nach dem positiven Geschäftsjahr stehen die Zeichen der Rostocker Reederei nun erneut auf Wachstum: die A-Rosa Flussschiff GmbH expandiert weiter und gibt zwei weitere Premium-Flusskreuzer für das jüngste Fahrtgebiet in Auftrag. Die beiden neuen Zweieinhalb-Decker werden, wie bisher die ganze A-Rosa Flotte, auf der Neptun Werft GmbH in Warnemünde gebaut. Planmäßig soll die Auslieferung im März 2012 bzw. 2013 erfolgen. Mit den derzeit vier Donau-, zwei Rhône- und drei Rhein-Schiffen umfasst die moderne A‑Rosa Flotte dann insgesamt elf Premium-Flusskreuzer.

„Der im Sommer 2009 durch einen Management Buy-Out bereitete Weg in die Eigenständigkeit hat uns die Basis für weitere Expansion unseres Unternehmens geschaffen und so freuen wir uns, A-Rosa mit zwei weiteren Premium-Schiffen am Flusskreuzfahrtmarkt zu positionieren“, so COO Markus Zoepke. „Die beiden neuen Schiffe schließen optimal die Lücke zwischen den Fahrtgebieten Rhein inklusive seiner Nebenflüsse und Donau, da sie aufgrund ihrer Konzeption besonders gut für den Rhein-Main-Donau-Kanal geeignet sind. Wir eröffnen unseren Gästen somit eine neue Routenvielfalt. So wird es z.B. möglich sein, von Amsterdam bis zum Schwarzen Meer zu fahren.“

Artikel teilen:
Fotoquelle: A-Rosa Flussschiff GmbH

Kommentieren: