12.03.2010 - Erfolgreiche Emspassage

Celebrity Eclipse erreicht Eemshaven

Celebrity Eclipse auf der EmsGegen 6 Uhr hat der 315 Meter lange Oceanriese Celebrity Eclipse das niederländische Eemshaven erreicht. Während sich eine Sonnenfinsternis nur mit speziellem Augenschutz erleben lässt, konnten die tausenden Zuschauer entlang der Ems am Donnerstag, 11. März 2010, die Celebrity Eclipse – benannt nach dem englischen Wort dieses kosmischen Schauspiels – das Ereignis mit weit geöffneten Augen betrachten. Das dritte Schiff der Solstice Klasse – Made in Germany – meisterte seine erste Fahrt und zugleich größte Herausforderung mit Bravour. Die Überführung auf der Ems von der Meyer Werft in Papenburg zum niederländischen Eemshaven stellt eine technische Meisterleistung dar.Auf beiden Seiten sind an der engsten Stelle nur rund 60 Zentimeter Platz zum Ufer. Auch die geringe Tiefe erfordert größte Präzision.

Celebrity Eclipse auf der Meyer Werft

Bereits vor ihrer ersten Fahrt wurde die Celebrity Eclipse für ihre Energieeffizienz ausgezeichnet: Für das vorbildliche Konzept zum nachhaltigen Schutz der Ressourcen wurde Celebrity Cruises und die Meyer Werft mit der Celebrity Eclipse beim bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort 2010“ geehrt. Bevor das Schiff zur Überführung startete, übergab Dr. Karsten Wetwitschka, Head of Deutsche Shipping Nordic Region, Deutsche Bank, den Pokal und die vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde an Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft GmbH und Dan Hanrahan, Präsident und CEO von Celebrity Cruises.

Dan Hanrahan und der Kapitän Panagiotis Skylogiannis waren während der Fahrt alles andere als alleine auf dem Schiff. An Bord waren auch Gäste aus Nordamerika, Skandinavien, England und Deutschland, die an dem internationalen Gewinnspiel von Celebrity Cruises teilgenommen haben. „Dies ist ein lebendiges Beispiel unserer ‚Designed for you’ – Plattform sowie unseres internationalen Flairs und stellt ein ideales Erlebnis für die Auserwählten unseres Gewinnspiels dar“, so Dan Hanrahan. „Auch die drei deutschen Paare an Bord waren restlos begeistert von diesem einmaligen Erlebnis.“

Die Celebrity Eclipse wird nach einigen Testfahrten vom niederländischen Eemshaven  am 16. April in Hamburg erwartet. Auf einer Zwei Nächte Vorstellungsfahrt wird das dritte Schiff der Solstice Klasse in Deutschland präsentiert, bevor es am 18. April 2010 nach Southampton, England,  weiterfährt und am 24. April dort getauft wird. In ihrer ersten Saison unternimmt die Celebrity Eclipse Fahrten ins Mittelmeer, auf die Kanaren, nach Skandinavien und Russland. Im November fährt die Celebrity Eclipse nach Miami und startet danach auf Touren in der Karibik.

Artikel teilen:
Fotoquelle: Meyer Werft

Kommentieren: