11.10.2010 - Cunard präsentiert dritte Königin

Elizabeth II. tauft Queen Elizabeth

Cunard Queen Elizabeth Naming CeremoniesAm heutigen Montag wurde der Neubau der Traditionsreederei Cunard, die Queen Elizabeth, von Ihrer Majestät Elizabeth II., Königin von England, getauft. Die britische Regentin war damit nach Queen Elizabeth 2 und Queen Mary 2 zum dritten Mal Taufpatin eines Cunard Schiffes. Sie nahm zum vierten Mal an einer Schiffstaufe der britischen Reederei teil. Die Regentin war im Alter von 12 Jahren ebenfalls vor Ort, als am 27. September 1938 im schottischen Clydebank die erste Queen Elizabeth von ihrer Mutter, Ihrer Königlichen Hoheit Queen Elizabeth, getauft wurde.

Cunard Queen Elizabeth Naming CeremoniesDie Queen Elizabeth wurde heute neben der Queen Mary 2 und der Queen Victoria zum dritten Mitglied der aktuellen Cunard Flotte. Peter Shanks, Cunard President und Managing Director: “ Die Queen Elizabeth setzt die glanzvolle Tradition der Cunard-Königinnen fort. Ich bin sicher, Schiffsliebhaber in aller Welt werden dieses Schiff genauso in ihr Herz schließen wie die legendäre Vorgängerin Queen Elizabeth 2, die zu ihrer Zeit das Synonym für stilvolle Kreuzfahrt war. Und mit nunmehr drei Queens – Queen Mary 2, Queen Victoria und jetzt der Queen Elizabeth – ist Cunard Line, mit der jüngsten Flotte aller Reedereien, für die Zukunft glänzend aufgestellt.“

Insgesamt führen drei Reisen in der Jungfernsaison der Queen Elizabeth nach Hamburg bzw. beginnen dort. Im Januar 2012 steht sogar eine Weltpremiere an: Erstmals in der Geschichte der Reederei wird ein Cunard Schiff eine Weltreise in Hamburg starten und beenden. Dazu Anja Tabarelli, Direktorin Sales und Marketing für Deutschland und Österreich: „Wir freuen uns, dass die Routen der Queen Elizabeth Hamburg als festen Bestandteil beinhalten. Das unterstreicht die wachsende Bedeutung des deutschen Marktes für die Reederei.“

Cunard Queen Elizabeth Naming CeremoniesErstmals läuft die Queen Elizabeth Hamburg am 3. Juli 2011 an, wenn die Hansestadt Zielhafen einer 20-tägigen Kreuzfahrt ab Southampton rund um Westeuropa, durch das Mittelmeer und die Adria ist. Am gleichen Tag bricht der Ocean Liner zu seiner Premierenfahrt ab/bis Hamburg in die Ostsee auf. Sie startet am Abend zu einer Kreuzfahrt durch den Skagerrak, nach Skandinavien, Russland und ins Baltikum, ehe es über Dänemark zurück nach Hamburg geht, wo die Queen Elizabeth am 13. Juli wieder erwartet wird. Unterwegs läuft sie die Häfen von Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Tallin und Kopenhagen an. Am Abend des 13. Juli beginnt ihre 14-tägige Reise in die norwegischen Fjorde und zum Nordkap, die am 26. Juli in Southampton enden wird. Hierbei läuft das neueste Flottenmitglied der Reederei Cunard Southampton, Bergen, Geiranger, Honningsvåg, Tromsø, Olden und Stavanger an.

Erstmals in der 170-jährigen Geschichte der Reederei geht am 8. Januar 2012 mit der Queen Elizabeth ein Cunard Liner von Deutschland aus auf Weltreise. Hamburg wird Start- und Zielhafen für die Erdumrundung. Die Weltreise (8.1. bis 29.4.2012) der Queen Elizabeth beginnt mit einer klassischen Transatlantik-Passage über Southampton nach New York und führt weiter entlang der amerikanischen Ostküste durch die Karibik und den Panamakanal nach Acapulco und San Francisco zu den schönsten Inseln des Pazifiks, nach Australien, Asien, Indien, ins Morgenland, durch das Mittelmeer und entlang der europäischen Westküste.

Artikel teilen:
Fotoquelle: Cunard Line

Kommentieren: