17.10.2011 - Hurtigruten zum Spezialpreis

Mit Pioniergeist in die Antarktis

FramIm Dezember 1911 erreichte der Norweger Roald Amundsen als erster Mensch den Südpol, den Weg in die Antarktis hatte er zuvor auf der „Fram“ zurückgelegt. Auch hundert Jahre später ist ein Schiff gleichen Namens in antarktischen Gewässern unterwegs: Das moderne Hurtigruten Expeditionsschiff MS Fram, benannt nach seiner berühmten Vorgängerin. Im Sommer der südlichen Hemisphäre erkundet es die antarktische Halbinsel – drei Reisetermine in dieser Saison sind nun zum Spezialpreis buchbar.

Der Pioniergeist früherer Zeiten hängt auch heute noch in der Luft, wenn es mit MS Fram vom südargentinischen Ushuaia durch die Drake-Passage in Richtung antarktische Halbinsel geht. Denn auf den Reisen mit dem modernen Expeditionsschiff gibt es auch heutzutage viel zu entdecken: Die antarktische Tierwelt mit Pinguinen, Walen und Seelöwen begeistert die Reisenden ebenso wie die beeindruckende Landschaft mit Gletschern und Tafeleisbergen.

Informative Lektoren-Vorträge berichten über die Geschichte der Entdeckung und Erforschung der Antarktis, beispielsweise die spannende Eroberung des Südpols durch Roald Amundsen vor hundert Jahren. Auch die antarktische Geografie und Tierwelt werden in den Vorträgen thematisiert.

Wer seiner Entdeckerlust in einer der entlegensten Regionen der Welt nachgehen will, sollte sich drei Reisetermine von MS Fram zum Spezialpreis für die jetzt startende Antarktis-Saison nicht entgehen lassen:

Auf der Expedition Weddell-Meer vom 21. Januar bis zum 4. Februar 2012 führt MS Fram die Passagiere in die touristisch bisher wenig erschlossene Region östlich der antarktischen Halbinsel, das Weddell-Meer. Die Aussicht auf zahlreiche imposante Tafeleisberge und spannende Landgänge erwarten die Teilnehmer. Die 15-tägige Reise ist ab 6.088 Euro pro Person buchbar.

In den westlich der antarktischen Halbinsel gelegenen Bereich geht es mit MS Fram auf der Expedition Antarktis vom 3. bis zum 14. Januar 2012 sowie vom 14. bis zum 25. Februar 2012. Hier erleben die Reisenden vorwitzige Pinguine, faszinierende Eislandschaften und den beeindruckenden Lemaire-Kanal. Die 12-tägige Reise kostet ab 4.839 Euro pro Person.

Die Antarktis-Reisen zum Spezialpreis beinhalten die Seereise mit MS Fram in der gebuchten Garantiekabine inklusive Vollpension, die Flüge Buenos Aires – Ushuaia – Buenos Aires inklusive aller Steuern und Gebühren, alle Transfers laut Programm, zwei Hotelübernachtungen in Buenos Aires, diverse Landgänge und Polarcirkel-Boot-Fahrten, die Begleitung durch ein deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, eine wind- und regenabweisende Jacke sowie ausführliches Informationsmaterial und den Reiseführer Antarktis und Argentinien. Ein An- und Abreisepaket per Linienflug von Deutschland nach Buenos Aires und zurück kann hinzu gebucht werden. Der Preis ist abhängig von der Verfügbarkeit.

Informationen und Reservierung:

Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro und telefonisch bei Hurtigruten GmbH, Burchardstraße 14, 20095 Hamburg, Telefon 040 / 37 69 30 gebucht werden. Weitere Informationen unter Fax 040 / 36 41 77, Email ce.info@hurtigruten.com oder www.hurtigruten.de. In Österreich über: Seetour Austria, Dresdner Straße 81-85, 1200 Wien, Telefon 01 / 588 00 9385, Fax 01 / 588 00 9388, Email seetour@ruefa.at.

Artikel teilen:

Kommentieren: