10.06.2011 - Auf ausgesuchten Routen

Oceania Cruises: Auf besonderen Routen

Oceania Cruises ist ein Unternehmen der Prestige Cruise Holdings. Die gemütlichen und luxuriösen, 682 Gäste fassenden Schiffe Regatta, Insignia und Nautica besuchen die schönsten Häfen in Europa, China und dem Fernen Osten, Australien, Neuseeland, Südamerika, Zentralamerika und in der Karibik.

InsigniaDie Insignia der Reederei Ocean Cruises ist ein Luxusschiff mit übersichtlicher Größe (718 Passagiere) und wird von Azur mit 89 Punkten bewertet (max. 100). Das Schiff bietet alle gängen Kabinenarten von der Innenkabine bis zur Suite mit Ausblick. Der Sport- und Wellnessbereich ist gut ausgestattet. Das Schiff fährt meist abseits der gängigen Routen und ist deshalb für Entdeckertypen besonders geeignet. Das gastromische Angebot liegt auf hohem Niveau.

Die Prestige Cruise Holdings (PCH) ist ein Unternehmen der Apollo Management L.P. und die Mutterfirma von Regent Seven Seas Cruises und Oceania Cruises. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet, wird von Frank Del Rio, Gründer von Oceania Cruises, geführt und sieht sich Marktführer im Upper Premium und Luxussegment mit mehr als 4500 Betten. Zeitnah will die Reederei die Zahl der angebotenen Betten auf 6.700 erhöhen.

2012 nimmt die Reederei ihr neuestes Schiff, die MS RIVIERA, in Betrieb. Ebenso wie das Schwesternschiff MARINA wird die Riviera ihre erste Saison gemeinsam mit der Regatta im Mittelmeer verbringen. Aber Nautica und Marina werden nicht nur im Mittelmeer eingesetzt, sondern auch die Höhepunkte der Britischen Inseln, Russlands, Skandinaviens und die Nordsee Grönlands besuchen.

2012 spendiert Oceania seinen Gästen eine gratis Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt. Auf vielfachen Gästewunsch wurden auch die Reiserouten überarbeitet und bei jeder Kreuzfahrt mindestens ein zweitägiger Aufenthalt in einem der schönsten Häfen eingeplant. Zusätzlich wurden bei vielen Reisen die Abfahrtszeiten in den späten Abend verlegt.

Auch Wunsch der Gäste bietet Oceania Cruises erstmalig im Oktober und November 2012 einwöchige Kreuzfahrten an.

Unverändert bleibt die Reglung, dass Gäste auf allen Reisen mit einer Reisedauer bis zu 19 Nächten bis 91 Tage vor Einschiffung kostenlos zurücktreten können.

In Deutschland wird die Reederei durch die Cruise Group GmbH vertreten, auch Repräsentanz weiterer Reedereien. In naher Zukunft soll ein eigener Kreuzfahrt-Reiseveranstalter das Angebotsspektrum abrunden. Weitere Informationen unter www.cruise-group.com.

Die aktuelle Flotte (5 Schiffe):

Regatta

Insignia

Nautica

Marina

Riviera (2012)

Artikel teilen:

Kommentieren: