11.02.2011 - Meyer Werft gewinnt Royal Caribbean International

Neuer Auftrag in Sicht

Meyer WerftRoyal Caribbean Cruises, Ltd hat heute eine Absichtserklärung mit der Papenburger Meyer Werft für eine neue Generation von Kreuzfahrtschiffen für die Marke Royal Caribbean International unterzeichnet. Entwickelt unter dem Codenamen „Project Sunshine“, enthält der Entwurf neue und aufregende Features. Das Projekt ist ein Ergebnis von über einem Jahr intensiver Forschung und Entwicklung.

Richard FainDer Auftrag umfasst ein Schiff zur Ablieferung im Herbst 2014 mit einer Option für ein zweites Schiff für Frühjahr 2015. Der 158.000 BRT große Neubau wird  4.100 Gäste in Doppelkabinen beherbergen. Die geschätzten Kosten pro Bett betragen 170.000 Euro.

„Royal Caribbean hat hart gearbeitet, um dem Ruf  die innovativsten Schiffe in die Kreuzfahrt-Industrie zu bauen gerecht zu werden und die nächsten Generation wird Sie nicht enttäuschen“, sagte Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd .

Artikel teilen:
Fotoquelle: Meyer Werft, Royal Caribbean Cruises

Kommentieren: