19.11.2010 - Boxcamp ein voller Erfolg

Regina Halmich auf der Mein Schiff 1

Regina HalmichDas Boxcamp mit Regina Halmich vom 7. bis 14. November 2010 auf der Mein Schiff 1 hat die Gäste an Bord begeistert. Im Rahmen der Eventreise mit der mehrfachen Boxweltmeisterin im Fliegengewicht wurden eine Woche lang Aktionen rund um den Faustkampfsport angeboten. „Get ready to rumble“ hieß es, als Regina Halmich den Gästen im extra eingerichteten Boxring auf dem Pooldeck der Mein Schiff 1 ihre individuell entwickelte Boxtechnik vermittelte. Neben dem Faustkampf selbst stand vor allem der Fitnessaspekt des Boxsports im Mittelpunkt der von Regina Halmich angeleiteten Kurse. In täglichen Trainingseinheiten zeigte die Weltmeisterin den Gästen, wie sich jedermann mit klassischen Box-Übungen und Trainingsabläufen fit halten kann. Zwei Boxtrainer von Fitness First unterstützten Regina Halmich dabei.

Der Erfolg des Boxcamps auf der Mein Schiff 1 zeigt, dass Boxen als Breitensport für alle Altersgruppen geeignet ist. Box-Fitness-Training ist nicht nur ungemein effektiv, sondern macht auch noch riesig Spaß“, fasst Regina Halmich ihre Begeisterung für die TUI Cruises Eventreise zusammen. „Wir sind stolz darauf, das Boxcamp mit Regina Halmich an Bord gehabt zu haben“, resümiert Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. „Regina Halmich hat unseren Gästen auf faszinierende Art gezeigt, dass der Boxsport ein hervorragendes Fitness- und Koordinationstraining für Sportbegeisterte ist.“

Regina HalmichAuch beim Kochduell zwischen ihr und dem Küchenchef Christian Wastl machte Regina Halmich auf der Mein Schiff 1 eine gute Figur. Dabei galt es, in 20 Minuten aus vier vorgegebenen und drei selbst ausgesuchten Zutaten eine kulinarische Köstlichkeit zuzubereiten. Regina Halmich zeigte sich als erfahrene Hobby-Köchin und errang mit ihrer Kreation rund um Jakobsmuscheln mit grünem Spargel einen Achtungserfolg gegenüber dem Küchenprofi.

Die Reise vom 7. bis 14. November 2010 führte die Mein Schiff 1 von Las Palmas de Gran Canaria nach Casablanca in Marokko. Von dort aus ging es nach einem Seetag zu der portugiesischen Insel Madeira. Als nächstes Ziel stand Santa Cruz auf La Palma auf der Routenkarte. Ehe die Mein Schiff 1 wieder den Hafen von Gran Canaria anlief, verbrachten die Gäste noch einen weiteren Tag auf der Kanarischen Insel Fuerteventura.

Eventreisen sind ein fester Bestandteil der TUI Cruises Philosophie.  Sie bereichern die ohnehin vielfältigen Angebote an Bord um zusätzliche Highlights. Darunter zum Beispiel die „Klassikreise“ auf der Route Kanaren mit Casablanca vom 5. bis 12. Dezember 2010 mit den German Tenors und den St. Petersburg-Virtuosen oder die Comedy-Reise „Lachen ist gesund“ auf der Route Kanaren mit Casablanca vom 27. Februar bis 6. März 2011.

Artikel teilen:
Fotoquelle: TUI Cruises

Kommentieren: