22.07.2010 - Reederei-Neubau Cruise Olympia fährt zwischen Italien und Griechenland

Neuer Meeresriese in der Minoan Lines-Flotte

Cruise Olympiaeit diesem Sommer setzt die griechische Reederei Minoan Lines neue Maßstäbe in der Adria: Mit der Cruise Olympia nahm Anfang Juli die größte und modernste Fähre im Mittelmehr ihren Dienst auf. Als Verstärkung der Cruise Europa transportiert sie bis zu 3.000 Passagiere auf der Route Ancona ­ Igoumenitsa ­ Patras. Während der Überfahrt steht den Gästen ein neuartiger Service an Bord zur Verfügung: Ein 400 Quadratmeter großer Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool und Beauty-Anwendungen sowie Piano-Bar, Diskothek und Kasino mit Roulette- und Black Jack-Tischen.

Die Cruise Europa, ein Schwesterschiff der Cruise Olympia, ist seit Oktober 2009 auf der gleichen Route im Einsatz. Beide Schiffe ermöglichen Überfahrten in verschiedenen Kategorien und für jeden Geldbeutel. Den Gästen stehen auf beiden Fähren 413 Innen- und Außenkabinen zur Verfügung. Wer eine der 18 „Owner Suiten“ bzw. 50 Juniorsuiten bucht, hat freien Zugang zum Wellnessbereich. Die Fähren sind außerdem mit 542 Pullmannsitzen ausgestattet. Für kulinarische Abwechslung sorgen die Imbiss-, Selbstbedienungs- und „à la carte“-Restaurants. Ein voll ausgestattetes Konferenzcenter bietet Raum für Events, Seminare und insgesamt 300 Gäste.

Mit der Einführung der Cruise Olympia ist das neueste Investitionsprogramm der Reederei Minoan Lines abgeschlossen. Die Cruise Olympia und Cruise Europa sind die letzten von vier Schiffen, die der Mutterkonzern Grimaldi Group aus Neapel bestellt hatte. Die Fähren wurden von der Europäischen Investitionsbank (EIB) co-finanziert. Minoan Lines S.A. wurde 1972 auf Kreta gegründet. Die griechische Reederei hat ihren Firmensitz in Heraklion und verbindet Italien und Griechenland auf den Routen Venedig ­Igoumenitsa ­ Korfu ­ Patras und Ancona ­ Igoumenitsa ­ Patras. Zudem betreibt Minoan Lines die innergriechische Route Piräus ­ Heraklion. Minoan Lines ist Mitglied der Grimaldi Group. Mit ihrer Flotte von sechs modernen Cruise-Ferries setzt die griechische Reederei auf eines der hochwertigsten Fährschiffkonzepte der Welt.

Artikel teilen:
Fotoquelle: Minoan Lines/ Grimaldi Group

Kommentieren: