12.01.2012 - Tallink

Mehr Passagiere im Dezember

Im Dezember 2011 transportierte die AS Tallink Grupp 711.125 Passagiere, das heißt 4,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der transportierten Frachteinheiten erreichte 21.016 (- 6,7 Prozent) und die der Passagierfahrzeuge 76.351 (+ 2,1 Prozent).  Im Dezember 2011 transportierte die Tallink auf der Route zwischen Finnland und Schweden 225.244 Passagiere (+ 2 Prozent), zwischen Estland und Schweden 78.099 Passagiere (+ 6,3 Prozent), zwischen Schweden und Lettland 53.232 Passagiere (+ 2,6 Prozent) und zwischen Estland und Finnland 354.550 Passagiere ( + 6,8 Prozent).  Im selben Zeitraum verzeichnete die Zahl der transportierten Passagierfahrzeuge einen Anstieg von 2,1 Prozent auf 76.351 Stück während die Anzahl der transportierten Frachteinheiten um 6,7 Prozent auf 21.016 Stück fiel.

Auf das Ergebnis aller Segmente (Passagiere, Passagierfahrzeuge und Frachteinheiten) im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2010 wirkte sich sowohl das Chartern der Superfast-Schiffe im August 2011 als auch das Einstellen des Betriebs der Route Finnland-Deutschland wegen des Charterns der Schiffe aus.

In den letzten vier Monaten des Geschäftsjahres 2010/2011 (September – Dezember 2011) transportierte die AS Tallink Grupp 2.750.344 Passagiere, das bedeutet ein Anstieg von fast

3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Anzahl der transportierten Passagierfahrzeuge stieg um knapp 1 Prozent auf 313.700 Stück und die Anzahl der LKW und Anhänger verzeichnete eine Minderung von über 4 Prozent auf 95.004 Stück im selben Zeitraum.

AS Tallink Grupp ist der Marktführer im Bereich Passagierbeförderung in der Ostsee und betreibt eine Flotte von 19 Schiffen, die unter dem Namen Tallink und Silja Line sieben unterschiedliche Schiffspassagen befahren. Tallink beschäftigt 6.800 Mitarbeiter in Estland, Finnland, Schweden, Lettland, Russland und Deutschland.

Artikel teilen:

Kommentieren: