08.10.2012 - Tallink im September

Passagierzuwachs von sechs Prozent

Die AS Tallink Grupp verzeichnete im September einen Passagierzuwachs von 5,7 Prozent auf 675.743 Passagiere. Die Zahl der beförderten Passagierfahrzeuge stieg um 8,4 Prozent auf 88.793 Fahrzeuge, während die Frachteinheiten um 0,1 Prozent auf 24.204 Einheiten anstiegen. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das von Juli bis September reicht, stieg die Zahl der Passagiere um zwei Prozent auf 2.770.147. Die Zahl der beförderten Passagierfahrzeuge stieg um sechs Prozent auf 367.508 an, während die Zahl der transportierten Frachteinheiten um 1,8 Prozent auf 68.831 Einheiten abfiel.

Das größte Wachstum verbuchten im September die Routen Finnland-Schweden und Estland-Finnland, die einen Zuwachs an Passagieren von 7,5 Prozent auf 206.621 Reisende beziehungsweise von 7,1 Prozent auf 347.949 Passagiere verzeichnen konnten. Auf der Route Estland-Schweden stieg das Passagieraufkommen um 2,1 Prozent auf 66.640 Reisende, während auf der Passage Lettland-Schweden die Zahl der Mitreisenden in den vergangenen drei Monaten um 4,2 Prozent auf 54.533 Passagiere abfiel.

Über Tallink Silja:

AS Tallink Grupp ist eines der größten und erfolgreichsten Unternehmen im Bereich Passagierbeförderung in der Ostsee und befährt unter den Namen Tallink und Silja Line sechs verschiedene Schiffspassagen. Das Unternehmen beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter in Finnland, Schweden, Estland, Lettland, Deutschland und Russland. Mehr als neun Millionen Passagiere nutzen jährlich das Reiseangebot der AS Tallink Grupp.

Artikel teilen:

Kommentieren: