15.07.2020 - Erstmals seit Ausbruch der Pandemie

Alle Tallink Silja-Schiffe auf See

Der 15. Juli 2020 ist der erste Tag seit dem Ausbruch des Coronavirus, der Schließung der Grenzen in Europa und diversen Reisewarnungen, an dem alle Schiffe der Tallink Grupp am gleichen Tag auf dem Weg über die Ostsee sind.

Das letzte Mal, dass alle Schiffe der Tallink Grupp an einem Tag zusammen auf See waren, war Samstag, der 14. März 2020 – genau vor vier Monaten.

Während des Höhepunktes der Corona-Pandemie war nur die Hälfte der Flotte und diese nur in begrenztem Umfang unterwegs. Über mehrere Monate hinweg wurde hauptsächlich der Transport von Frachtgut zwischen den Heimatmärkten des Unternehmens in Estland, Finnland, Schweden und Lettland getätigt.

Alle 14 Schiffe, die das Unternehmen vor der Krise auf der Ostsee eingesetzt hatte, einschließlich des neuen Schiffes, welches das Unternehmen im letzten Monat gekauft hat, sind heute auf verschiedenen regelmäßigen Routen im Einsatz. Des weiteren werden vorübergehende neue Strecken in der Ostseeregion befahren.

Auf den Strecken Tallinn-Helsinki, Stockholm-Riga (nur Berufspendler), Stockholm-Visby, Tallinn-Turku, Turku-Åland, Turku-Stockholm und Helsinki-Riga reisen heute ungefähr 20.000 Passagiere auf den Schiffen der Tallink Grupp. Letztes Jahr zu dieser Zeit waren 41.403 Passagiere mit den Schiffen der Tallink Grupp auf der Ostsee unterwegs.

Paavo Nõgene, CEO der Tallink Grupp, kommentierte die Situation:

„Die letzten vier Monate waren eine Herausforderung für uns alle, aber im Frühjahr sagten wir, wir stechen bald wieder in See und heute können wir sagen, dass dieser Tag gekommen ist! Zwar kehren wir noch lange nicht zu unserem normalen Betrieb zurück, aber zumindest sind alle unsere Schiffe dort, wo sie hingehören – zurück auf dem Meer und nicht stillgelegt in den Häfen.

Richtig, derzeit haben nicht alle unsere Schiffe tägliche Abfahrten und wir gehen davon aus, dass es in dieser Herbstsaison auch Perioden geben wird, in denen bestimmte Schiffe nicht in Betrieb sind. Unsere Aktivitäten basieren jedoch auf den Entwicklungen der epidemiologischen Situation in verschiedenen Ländern und wir passen uns entsprechend an.

Ich freue mich, dass wir unseren treuen Kunden nach dieser herausfordernden Zeit wieder unsere Dienstleistungen und unvergesslichen Erlebnisse auf der Ostsee anbieten können. Wir danken allen für die kontinuierliche Unterstützung und ihr Vertrauen in uns.

Besonders freue ich mich am heutigen Tag für alle bei Tallink Grupp. Alle haben in den letzten vier Monaten extrem hart, schnell und flexibel gearbeitet, um das Geschäft am Laufen zu halten, Lösungen zu finden und unseren Kunden zu helfen. Ich bin sehr stolz auf jeden einzelnen Kollegen hier bei Tallink Grupp und danke ihnen allen und ihren Familien für so viel Engagement und Einsatz. Wir fahren wieder.“

Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp. Die AS Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum. Das Unternehmen besitzt 15 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf vielen verschiedenen Routen. Darüber hinaus betreibt die Gruppe vier Hotels – drei in Tallinn und eins in Riga. Die AS Tallink Grupp beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter in Estland, Finnland, Schweden, Lettland, Russland und Deutschland. Mit ihren Fähren verreisten 2019 rund 9,8 Millionen Passagiere, daneben wurden rund 380.000 Frachteinheiten verladen Die AS Tallink Grupp ist an der Tallinner Börse und an der Nasdaq-Börse Helsinki notiert.

Artikel teilen:

Kommentieren: