22.07.2020 - Kreuzfahrtspezialist unterstützt seine Reisebüropartner

nicko cruises erweitert seine Umbuchungs-Sofortprämie

Schon seit April sichert nicko cruises mit einer Umbuchungs-Sofortprämie seinen Reisebüropartnern Unterstützung in den aktuell schwierigen Zeiten zu. Ab sofort gewährt nicko cruises diese Umbuchungsprämie auch für die Umberatung von Kunden auf den Fluss, denen nachweislich eine Hochseekreuzfahrt jeglicher Anbieter storniert wurde.

Die im April von nicko cruises implementierte Umbuchungs-Sofortprämie sieht vor, dass Reisebüros eine Prämie in Höhe von 50 Euro pro Vorgang für den zusätzlichen Beratungsaufwand erhalten, wenn sie von einer Reiseabsage betroffene Kunden auf einen Termin in der laufenden Saison oder auf 2021 umberaten. 

Diese Umbuchungsprämie wird jetzt erweitert. Sie gilt nun auch für Kunden, die nach einer nachweislich aufgrund der Corona-Pandemie stornierten Hochseereise vom Reisebüro auf den Fluss im laufenden Jahr oder 2021 umgebucht werden. Dabei spielt es keine Rolle, bei welchem Anbieter der Kunde ursprünglich seine Hochseereise gebucht hatte.

„Auf unseren Flussreisen, die wir seit Anfang Juni durchführen, finden sich mehr und mehr Gäste, die eigentlich eine Hochsee-Kreuzfahrt geplant hatten und in der aktuellen Zeit nun nach Alternativen suchen“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Mit unseren kleinen Schiffseinheiten haben wir in diesen Zeiten einen absoluten Vorteil gegenüber den großen Hochsee-Schiffen. Der Trend zu kleinen Schiffen wird sich verstärken. Die Gästeanzahl und die aktuellen Hygienemaßnahmen sind besser überschaubar“, so Laukamp weiter. „Es gibt eine nennenswerte Schnittmenge von Hochsee-Kunden und Flussreisenden. Wieso also den Urlaub auf dem Wasser nicht mal auf dem Fluss erleben?“, resümiert Laukamp zu Erweiterung der Umbuchungsprämie.

Einmal mehr unterstreicht nicko cruises damit die Wichtigkeit des stationären Vertriebs und übernimmt Verantwortung für seine Vertriebspartner.

Attraktive Sonderpreise und nicko Sorgenfrei Paket

Ob Kurzreise auf der Donau oder doch bis zum Delta, Schnupperreise auf dem Rhein, Ostseeinseln, Küstenhopping in Kroatien, Savoir Vivre in Frankreich oder Kreuzen auf dem Douro durch eine der schönsten Flusslandschaften Europas: Für die laufende Saison bietet nicko cruises aufgrund von Sonderpreisen und guten Verfügbarkeiten auch kurzfristig noch attraktive Umbuchungsmöglichkeiten für verhinderte Hochseekunden.

Erfolgt die Umbuchung für eine Reise bis zum 31. Juli 2020 und noch für dieses Jahr, erhält der Kunde zusätzlich kostenfrei das nicko Sorgenfrei Paket.

Die Abwicklung erfolgt unkompliziert über ein Onlineformular mit Upload-Funktion auf der Partnerseite www.gemeinsamaufkurs.de. Nach Prüfung der Umbuchung überweist nicko cruises die 50 Euro auf das Provisionskonto des entsprechenden Reisebüros. Für eine saubere buchhalterische Abwicklung wird auf Wunsch ein Beleg zugesandt.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten interessierte Reisebüros unter der Agentur-Hotline +49 (0) 711 / 24 89 80 555 oder auf der Webseite www.gemeinsamaufkurs.de.

Artikel teilen:

Kommentieren: