21.07.2020 - Sommersaison 2021

Regal Princess kehrt nach Europa zurück

Princess Cruises hat für die Sommersaison 2021 den Einsatzplan der eigenen Flotte in Teilen geändert. So wird die 2017 in Dienst gestellt Majestic Princess erstmals in Alaska eingesetzt. Zwischen Mai und September kreuzt sie von Seattle aus durch die Fjorde des nördlichsten US-Bundestaates.

Sie ersetzt hierbei die Regal Princess, die ihrerseits im kommenden Sommer nach Europa zurückkehrt. Ab/bis Southampton stehen dann insgesamt 17 Kreuzfahrten auf dem Programm, die das Schiff nach Nordeuropa sowie in den Mittelmeerraum führen werden.

Die zunächst hierfür eingeplante Grand Princess wechselt stattdessen nach Los Angeles, von wo aus sie zu Fahrten entlang der Küste Kaliforniens und Mexikos startet.

Passagiere, deren Buchungen von den Änderungen betroffen sind, erhalten in Kürze entsprechende Informationen.

Artikel teilen:

Kommentieren: