15.05.2020 - Dispens für Berufspendler und Frachttransporte

Tallink Silja im Mai zwischen Riga und Stockholm

Die Romantika macht im Mai Extra-Fahrten zwischen Schweden und Lettland. Tallink Silja wird in diesem Monat zwei Special Trips mit seinem Schiff Romantika auf der Route zwischen Riga und Stockholm anbieten: Vom 19.-20. Mai sowie vom 27.-28. Mai 2020. Hierdurch soll ein wesentlicher Transportweg für Berufspendler und Frachttransporte zwischen den beiden Ländern wiederhergestellt werden.

Dem Unternehmen liegen momentan keinerlei Informationen vor, ob und wann die Route Riga-Stockholm wieder für den Personenverkehr freigegeben wird. Sobald es hier eine Entscheidung gibt, wird sie umgehend kommuniziert.

Das Unternehmen hat für die Trips hat eine besondere Erlaubnis der Lettischen Behörden bekommen, da in Lettland noch bis zum 9. Juni 2020 der Notstand ausgerufen ist. Der Fahrplan für die beiden Trips sieht folgendermaßen aus: 19.05. Riga (16:00) – Stockholm (20.05. 11:00), 20.05. Stockholm (16:00) – Riga (21.05. 12:00), 27.05. Riga (16:00) – Stockholm (28.05. 11:00), 28.05. Stockholm (16:00) – Riga (29.05. 12:00).

Alle Passagiere, die nach Riga zurückkehren, müssen gemäß der momentan in Lettland geltenden Regeln in eine 14tägige Quarantäne. Diese Restriktionen gelten nicht für Lastkraftfahrer. Arbeitgeber, dessen Angestellte auf der Romantika reisen werden, müssen bitte das folgende Formular ausfüllen: http://www.liaa.gov.lv/en/questionnaire-enterprises-planning-business-trips-during-emergency-situation.

Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp. Die AS Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum.

Artikel teilen:

Kommentieren: