14.10.2020 - Aus unterrichteten Kreisen in Großbritannien

Vasco da Gama an Mystic Invest verkauft

Britischen Medienberichten zufolge hat die Mystic Invest, ein Unternehmens des Portugiesen Mário Ferreira (zur Mystic Gruppe gehören u.a. nicko cruises in Stuttgart, Atlas Ocean Voyages in den USA) die Vasco da Gama bei einer Auktion gekauft. Gerüchten zufolge war die Vasco da Gama, aufgrund seines Alters, Zustand und Marktfähigkeit, „das Schiff, das jeder will“. 

Das Schiff lief ursprünglich 1993 als Statendam für Holland America Line vom Stapel, wo es bis 2015 diente, als es an die P & O Australia Flotte übergeben wurde. 2019 wurde das Schiff verkauft, dann umgebaut und als Kreuzfahrtschiff  Vasco da Gama unter der Marke Transocean weitergeführt.

 

Artikel teilen:

Kommentieren: