05.01.2021 - Mit der Costa Deliziosa

Costa plant Neustart ab 31. Januar

Ab dem 31. Januar 2021 legt Costa Crociere wieder zu Kreuzfahrten ab. Vor dem Hintergrund der aktuellen und weiterhin wechselhaften Situation und den daraus folgenden Maßnahmen zur Eindämmung der Covid 19-Pandemie hat Costa Crociere entschieden, die ursprünglich für den 7. bis 31. Januar 2021 geplanten Kreuzfahrten nicht durchzuführen.

Für den Neustart setzt Costa auf die Costa Deliziosa, um den Passagieren sowohl die schönsten Orte Italiens mit einer 7-tägigen Reiseroute zu ermöglichen als auch zusätzliche 3- oder 4-tägige Minikreuzfahrten anzubieten.

Dabei ersetzt die Costa Deliziosa, als eines der schönsten und komfortabelsten Schiffe der Flotte, die ursprünglich für dieses Fahrtgebiet eingesetzte Costa Smeralda. Gleichzeitig ermöglicht die Costa Deliziosa eine größere Flexibilität, um eventuelle Routenänderungen aufgrund lokaler Covid 19-Beschränkungen auch kurzfristig umsetzen zu können. Die Costa Smeralda wird für einige Wochen pausieren, neue Einsätze für das Schiff werden in Kürze bekanntgegeben.

Costa informiert umgehend alle Reisebüros und Gäste.

Artikel teilen:

Kommentieren: